kurz + knappNeue Vorsorgen, neue Geräte

Seit dem 1. Januar 2017 muss die neue Kinderrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) umgesetzt werden. Daraus ergeben sich einige Änderungen bei den Kindervorsorgeuntersuchungen. In „Der Hausarzt“ 2/2017 wurden die Neuerungen eingehend besprochen. Um die Vorsorgen durchführen und abrechnen zu können, müssen die Hausarztpraxen einige spezielle Tests und Geräte vorhalten.

Für das Sehscreening ist bei den Vorsorgen U4 bis U7 der sogenannte Brückner-Test vorgeschrieben. Dazu wird ein Ophthalmoskop benötigt, um den seitengleichen roten Augenreflex aus 0,2-0,5m und 3-4m zu beurteilen. Bei der U7a bis U9 muss ein seitengetrennter Visustest durchgeführt werden. Hier kann entweder ein reiner Tafeltest oder auch ein apparativer Sehtest verwendet werden.

Ein Hörscreening ist jetzt nur noch bei der U8 vorgesehen. Allerdings wird eine Tonschwellenaudiometrie mit mindestens fünf Prüffrequenzen bei mindestens vier verschiedenen Lautstärken gefordert.

Die Wirtschaftsgesellschaft des Deutschen Hausärzteverbandes hat ein kostengünstiges Einkaufsmodell für seine Verbandsmitglieder verhandelt. Verbandsmitglieder können unter der E-Mail-Adresse wg@hausaerzteverband. de oder der Telefonnummer 02203-5756 1313 eine Angebotsliste für die verschiedenen Geräte mit Preisangaben erhalten. Speziell beim Kauf eines Audiometers muss allerdings beachtet werden, dass Folgekosten anfallen. Das Gerät muss jährlich durch den Hersteller einer messtechnischen Kontrolle unterzogen werden.

Dr. Rolf Thelen, Vorsitzender Ausschuss Pädiatrische Versorgung im Deutschen Hausärzteverband

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.