kurz + knappMit chinesischen Kräutern gegen allergische Rhinitis?

Chinesische Kräutermedizin scheint die Lebensqualität von Menschen mit allergischer Rhinitis zu verbessern. Darauf weist eine im Fachjournal "Allergy, Asthma & Immunology Research" veröffentlichte Übersichtsarbeit der Universität Peking hin. Hinsichtlich der Symptomverbesserung waren die Ergebnisse nicht eindeutig.

Das Studienteam wertete bis März 2017 veröffentlichte Daten von insgesamt zwölf randomisierten, kontrollierten Studien aus, in denen die Wirksamkeit von chinesischen Kräutern zumeist mit einem Placebo, in einem Fall auch mit einem Antihistaminikum verglichen wurde. Trotz großer Unterschiede im Aufbau der Studien ließen die Ergebnisse auf eine gewisse Wirksamkeit der chinesischen Kräutermedizin schließen, so das Fazit:

Sechs Studien (326 Teilnehmer erhielten chinesische Kräter, 232 Kontrollmedikation), in denen Daten zur Lebensqualität ausgewertet wurden, wiesen darauf hin, dass die Behandlung mit chinesischen Kräutern im Vergleich zu Placebo zu einer statistisch signifikanten Verbesserung der Lebensqualität führte. Die Bewertungen für typische Symptome der allergischen Rhinitis einschließlich juckende Nase und Niesen zeigten hingegen keine signifikanten Unterschiede. Beim Symptom juckende Nase fiel der Unterschied jedoch relativ groß aus.

In China wird die traditionelle chinesische Kräutermedizin zur Behandlung der allergischen Rhinitis verbreitet eingesetzt.

Quelle: Zhang, X., et al. Chinese herbal medicine to treat allergic rhinitis: evidence from a meta- analysis. In: Allergy Asthma Immunol Res 2018;10 (1): 34-42, DOI: 10.4168/aair.2018.10.1.34

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben