Forum PolitikKontakt zur Praxis ist bedeutend

Es ist der direkte Kontakt zum Hausarzt, der angehende Mediziner für die Allgemeinmedizin begeistert. Das wurde beim Hausärztetag Rheinland-Pfalz einmal mehr deutlich. „Während meines ersten Praktikums hat mich das starke Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient nachhaltig beeindruckt“, erzählte Jonas Hofmann-Eifler, Arzt in Weiterbildung, dort.

Auch Medizinstudent Andreas Prüm-Wolf unterstrich die Bedeutung des Praxiskontakts: „In den Medien wird oft ein düsteres Bild vermittelt: Da erzählen Ärzte mitunter, sie könnten sich die Niederlassung nur dank einer gewissen Zahl Privatpatienten leisten. Das schreckt ab!“ Der Blick in den realen Alltag ändere dieses Bild oft schnell. Für ihre deutlichen Worte fanden die angehenden Allgemeinmediziner mehrfach Zustimmung und Applaus.

Sowohl in Sachen Vergütung als auch Bürokratieabbau sieht Hofmann-Eifler Chancen in der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV). Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes, und Landesgesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) unterstrichen das: „Ich erwarte von der nächsten Bundesregierung, dass sie die Vorteile der HZV anerkennt und dieses Zukunftsmodell weiterführt“, betonte die Ministerin. Die AOK Rheinland-Pfalz /Saarland führt den bestehenden HZV-Vertrag um drei Jahre fort. Das haben Vorstandsvorsitzende Dr. Irmgard Stippler und Hausärzteverbands-Chef Dr. Burkhard Zwerenz in Mainz besiegelt.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben