Ausbau TelematikPrüfphase für TI-Anbindung startet – Rückzahlungen möglich

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) fragt bei den Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) im Moment Daten für eine erste Stichprobenprüfung gemäß der TI-Finanzierungsvereinbarung (Anlage 32 BMV-Ä) ab.

Geprüft wird, welche Praxen sich von 1. Juli 2017 bis 31. Dezember 2018 mit den notwendigen Komponenten für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) ausgestattet haben und eine Förderung erhielten. Die KBV leitet diese Unterlagen bis zum 28. Februar an den GKV-Spitzenverband weiter, der wiederum bis zum 31. März pro KV aus jeder Fallgruppe jeweils eine Praxis als Prüffall auswählt.

Die so betroffenen KVen stellen der KBV danach bis zum 30. April zu den Prüffällen die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung, die die KBV bis zum 31. Mai an den GKV-Spitzenverband weiterleitet.

Kassen können Geld zurückfordern

Wird bei dieser Prüfkaskade festgestellt, dass die einzelnen Praxen zu hohe Erstattungen erhalten haben, darf der GKV-Spitzenverband die Prüfungen auf weitere, allerdings maximal 50 Vertragsarztpraxen ausweiten.

Gegebenenfalls so festgestellte Überzahlungen muss die KBV an den GKV-Spitzenverband zurücküberweisen. Übrigens: Die bei diesem Prüfmarathon anfallenden Verwaltungskosten gehen zu Lasten der Vertragsärzte.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.