Forum PolitikHZV-Vertrag mit der Techniker jetzt noch besser

Ab 01. April 2017 gibt es eine Reihe neuer Leistungen in dem Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung mit der Techniker (TK). Aber das ist nicht das einzig Neue. Es kommt mit Thüringen auch eine weitere Region dazu, in der der Vertrag dann für eine noch bessere Versorgung von Techniker-Patienten sorgt.

Bereits seit 2011 gibt es den Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) mit der TK, welcher stetig weiter ausgerollt und erstmalig zum 01.10.2014 optimiert wurde. Nach erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen zur Weiterentwicklung wird der TK-HZVVertrag zum 01. April 2017 nochmals in einigen wichtigen Punkten verbessert.

Deutliche Leistungsverbesserung

Die Änderungen des HZV-Vertrages gelten für die Bestandsregionen Bayern, Berlin, Braunschweig, Hamburg, Hessen, Nordrhein, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Bremen, Saarland und Westfalen-Lippe. Außerdem wird der Vertrag in dieser Form nun auch in Thüringen ab dem 01.07.2017 versorgungs- und vergütungswirksam umgesetzt. Dadurch können sich nun Hausärzte sowie ab sofort auch angestellte Hausärzte und Patienten aus nahezu allen KV-Regionen in den HZV-Vertrag mit der Techniker einschreiben und von den Vorteilen profitieren!

„Die Weiterentwicklung des Hausärztevertrages mit der Techniker bedeutet noch einmal eine deutliche Leistungsverbesserung für die Patienten und Hausärzte. Wir stellen somit sicher, dass nicht nur die Vergütung der Hausärztinnen und Hausärzte fair und transparent ist, sondern vor allem, dass die Rahmenbedingungen für die hausärztliche Arbeit nachhaltig verbessert werden“, führt Eberhard Mehl, Vorstand der HÄVG Hausärztliche Vertragsgemeinschaft AG aus. Die Vorteile im Überblick:

Neue Leistungen ab 1. April 2017:

  • Präventionseinzelleistungen (inklusive Kinder- und Jugendvorsorge) zu EBMPreisen.

  • Hausärztliche Betreuung von Palliativpatienten: 40,00 Euro/Quartal

  • Zuschlag auf den Besuch von Palliativpatienten: 20,00 Euro/Leistung.

  • Besuch durch VERAH: 17,00 Euro/Leistung.

  • Vertreter- und Zielauftragspauschale: Erhöhung von 12,50 Euro auf 20,00 Euro/Quartal.

  • Anpassung der P3-auslösenden ICD-Liste.

Für Interessenten, die noch nicht am TK-HZV-Vertrag teilnehmen, Fragen haben oder eine persönliche Beratung benötigen, gibt es seitens der HÄVG verschiedene Kanäle, über die man sich informieren kann.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.