Forum PolitikHZV: Auch 2017 wieder neue Angebote für Praxen und ihre Patienten

Ja, ich will…. mit diesen Worten wird man auf der neuen Patientenhomepage des Deutschen Hausärzteverbandes herzlich empfangen. Hier können sich Patienten über die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV) und ihre Vorteile informieren. Ein Blick darauf lohnt sich!

„Ja, ich will“ ist in diesem Zusammenhang als ein klares Bekenntnis zu hausärztlicher Versorgung zu verstehen – und genau das bietet das Hausarztprogramm seinen Teilnehmern und wird auf der Webseite www.mein-Hausarztprogramm.de leicht verständlich für jedermann erklärt. Diese Patientenhomepage, die nun pünktlich zum neuen Jahr gestartet ist, ist ein weiterer Servicebaustein im Angebot des HZV-Teams des Deutschen Hausärzteverbandes.

Seit nunmehr drei Jahren erweitern und verbessern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Teams kontinuierlich das Angebot für alle Teilnehmer am Hausarztprogramm – für Hausärztinnen und Hausärzte, für ihre Praxisteams sowie für die Patienten. So wurde nicht nur das Portfolio an Infomaterialien, das von Flyern über Postkarten bis hin zu Erklärvideos reicht und das die Praxismitarbeiter bei der Patientenansprache unterstützen soll, im vergangenen Jahr weiter ausgebaut.

2016 kamen zu den bereits bestehenden HZV-Infoveranstaltungen für Hausärzte und den MFA-Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene noch zwei neue Formate hinzu, die den Praxen die Umsetzung der HZV-Verträge in der Praxis weiter erleichtern sollen. Die nun angebotenen Einschreibeworkshops sollen Praxisteams hilfreiche Tipps zur Patientenansprache und -einschreibung geben, die Abrechnungsworkshops beantworten Fragen rund um die HZV-Abrechnung gerade auch im Unterschied zu der mit den KVen.

Insgesamt gab es 250 Veranstaltungen mit rund 6.000 Teilnehmern – und die Nachfrage ist weiterhin groß. Neben den Schulungen sind die Mitarbeiter des HZV-Teams auch auf regionalen Hausärztetagen und Fortbildungsveranstaltungen anzutreffen, wie auf der practica, dem IHF-Kongress oder sie besuchen Praxen vor Ort, um ganz gezielt und individuell zu beraten. Flankiert werden all diese Maßnahmen durch einen regen Austausch auf der Facebook-Seite des HZV-Teams und durch eine Servicehotline.

Neben der Servicehotline für Praxen bietet das HZV-Team seit über einem Jahr zusätzlich auch eine Hotline für Patienten an, die noch Fragen rund um das Hausarztprogramm haben. Für diese Zielgruppe wird es zukünftig neben der neu gelaunchten Patientenhomepage 2017 auch einen passenden Facebookaccount geben. Es bleibt also auch im neuen Jahr spannend.

Kontakt zum HZV-Team des Deutschen Hausärzteverbandes e.V.

Hausärzte und Praxispersonal:

  • Tel.: 02203 5756-1210

  • Fax: 02203 5756-1211

  • E-Mail: info@hzvteam.de

Patienten: Tel.: 02203 5756-1214

Besuchen Sie uns online: www.hausaerzteverband.de

Folgen Sie uns auf Facebook:

Schauen Sie sich unsere Videos an: https://vimeo.com/hausaerzteverband

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben