HausärztetagNordrhein diskutiert TI-Sicherheitslücken

Dass Praxisinhaber mit “zum Teil drakonischen Strafen” belegt werden, wenn sie ihre Praxen nicht an die Telematikinfrastruktur (TI) anschließen, ohne dass alle Fragen der Sicherheit umfassend geklärt wurden, kritisiert der Hausärzteverband Nordrhein scharf. Der Verband lehnt eine Digitalisierung zum Nutzen der Patientenbehandlung nicht ab, solange das hohe Gut der Verschwiegenheit in der Arzt-Patienten-Beziehung nicht zerstört wird.

Die Praxen sollen aber jetzt eine veraltete Computertechnik installieren, obwohl es bereits smarte Lösungen in der IT-Entwicklung gibt, kritisiert der Verband. Die Verantwortung für Cyberangriffe und Sicherheitslücken wird im Regelbetrieb an die Arztpraxis übertragen. Welche Arztpraxis kann schon die hohen Sicherheitsanforderungen erfüllen? Wer nimmt freiwillig ein solches Risiko auf sich?

Dennoch hat das Thema “Digitalisierung” nicht erst durch die jüngsten Ereignisse Einzug in die Praxen gehalten. Wie viel Digitalisierung wirklich nötig und sinnvoll ist, um Hausarztpraxen zukunftsfähig zu halten, diese Frage stellt der Hausärzteverband Nordrhein auch auf dem diesjährigen Nordrheinischen Hausärztetag. Hier werden außerdem Möglichkeiten aufgezeigt, wo digitale Tools die Versorgung erleichtern und verbessern können.

Der 18. Nordrheinische Hausärztetag findet am 17. und 18. Mai in Köln statt.

Mehr Infos unter www.hausaerzte-nordrhein.de

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben