Bremer Hausärzteverband wähltVorstand in Bremen fit für die Zukunft

Bei seinen jüngsten Vorstandswahlen hat der Bremer Hausärzteverband ein Zeichen zur Gestaltung der Zukunft gesetzt und den Vorstand verjüngt. So sind im Team um den Vorsitzenden Dr. Hans-Michael Mühlenfeld, der in seinem Amt bestätigt wurde, auch neue Gesichter zu finden: Mit Lara Serowinski wurde eine junge angestellte Allgemeinärztin zur ersten Beisitzerin gewählt, die Position des […]
Dr. Hans-Michael Mühlenfeld zieht eine positive Bilanz.©  axentis.de / Georg J. Lopata

Bei seinen jüngsten Vorstandswahlen hat der Bremer Hausärzteverband ein Zeichen zur Gestaltung der Zukunft gesetzt und den Vorstand verjüngt. So

sind im Team um den Vorsitzenden Dr. Hans-Michael Mühlenfeld, der in seinem Amt bestätigt wurde, auch neue Gesichter zu finden: Mit Lara Serowinski wurde eine junge angestellte Allgemeinärztin zur ersten Beisitzerin gewählt, die Position des zweiten Beisitzers übernimmt der hausärztlich tätige Internist Uwe Menebröcker. Nach jahrzehntelanger Mitarbeit wurden Dr. Alfred Haug und Dr. Joachim Wewerka herzlich verabschiedet. Auf Haug, bislang Vize-Vorsitzender, folgt Holger Schelp. Sein Amt des Schriftführers übernimmt in den kommenden vier Jahren Dr. Gabriel Rogalli. Die Position des Schatzmeisters bleibt in den bewährten Händen von Dr. Alexander Coutelle.

Der Bremer Hausärzte-Chef Mühlenfeld konnte bei der Versammlung eine positive Jahresbilanz ziehen. So habe der Landesverband mittlerweile mit mehr als 55 Kassen eigenständige Verträge. „Einzig die Ärgernisse mit der AOK Bremen/Bremerhaven und dem rechtswidrigen Verhalten der

Gesundheitsbehörde lichten sich nur langsam“, berichtete Mühlenfeld. Vor dem Landessozialgericht zeichne sich eine Einigung ab. „Dabei wird auch deutlich, dass die Entscheidung der Gesundheitsbehörde in dieser Sache nicht rechtens ist und der Bremer Hausärzteverband als mandatierte Gemeinschaft unverändert Anspruch auf einen HZV-Vertrag mit der AOK hat – und das seit fast zehn Jahren!“

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben