PersonalrochadeRollentausch an der Verbandsspitze Nordrhein

Dieser Artikel ist erschienen inDer Hausarzt 11/2019Seite 27DownloadPDF-Dokument1 Seite(n)Größe: 58,43 kB
Der neue Landesverbandschef Dr. Oliver Funken (l.) und Vize Dr. Dirk Mecking (r.) ehren den Kölner Verein Domspitzen, der bedürftige Kinder unterstützt, mit ihrem Innovationspreis in Höhe von 1.000 Euro.© Jana Kötter

An der Spitze des Hausärzteverbands Nordrhein hat es einen Personalwechsel gegeben: Dr. Oliver Funken ist zum neuen Vorsitzenden, der bisherige Landeschef Dr. Dirk Mecking ist nach seinem Rücktritt als Vorsitzender zu dessen Stellvertreter gewählt worden. Das haben die Delegierten des Landeshausärzteverbands im Mai mit großer Mehrheit beschlossen. Die offiziellen Vorstandswahlen stehen erst 2020 –

gemeinsam mit dem 60-jährigen Jubiläum in Nordrhein – an.

Das erste Mal in dieser neuen Aufgabenteilung hat sich das bewährte Team während des an die Wahl anknüpfenden Hausärztetags in Köln präsentiert. Ein Schwerpunkt: die Digitalisierung. „Die Digitalisierung ist da, und wir wollen sie als Hausärzteverband mitbegleiten“, betonte der neue Vorsitzende Funken. Aber: „Vernünftige Strukturen“ und Kompatibilität nannten befragte anwesende Hausärzte als Knackpunkte, damit die Digitalisierung in ihrem Praxisalltag auch einen Nutzen bringe. „Anwendungen müssen störungsfrei laufen, unabhängig vom mobilen oder stationären Einsatz,“

erklärte auch Funken. Das in einem kurzweiligen Rollenspiel skizzierte Szenario, dass der Arzt nur noch die App eines Patienten ausliest, erachteten die anwesenden Ärzte jedoch als eher unrealistisch.

Dass der Referentenentwurf für ein E-Health-Gesetz II („Der Hausarzt“10/19) für Ärzte, die ihre Praxis noch nicht an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossen haben, einen Honorarabzug von 2,5 Prozent ab März 2020 vorsieht, wurde in Nordrhein nicht diskutiert. Bei der Frage, wer seine Praxis bereits an die TI angeschlossen habe, meldete sich keiner der Anwesenden.

Langversion online:

https://hausarzt.link/KrWCz

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben