HZVNeue Praxisdaten? So einfach melden Sie Änderungen

Adressänderung, neues Bankkonto, Vergrößerung der Praxis: Bei einer Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) können diese mittels Stammdaten- und Qualitätsmerkmaldatenblatt gemeldet werden.

Adressänderung, neues Bankkonto, Vergrößerung der Praxis: Bei einer Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) können diese mittels Stammdaten- und Qualitätsmerkmaldatenblatt gemeldet werden.
© stockpics - Fotolia

Um einen reibungslosen Ablauf der Quartalsabrechnung zu ermöglichen, ist die HÄVG Rechenzentrum GmbH auf eine aktuelle Datengrundlage der Teilnahmedaten angewiesen. Denn: Nur mit stets aktuellen Daten kann sichergestellt werden, dass an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teilnehmende Hausärzte ihr Honorar sowie alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten erhalten. Die HÄVG übernimmt im Auftrag des Deutschen Hausärzteverbands die Verwaltung der HZV-Vertragsteilnahmen.

Folgende Datenänderungen sollten der HÄVG frühzeitig mitgeteilt werden, um Probleme bei Honorarauszahlungen aufgrund fehlender Abrechnungsgenehmigungen oder veralteter Stammdaten zu vermeiden:

  • Persönliche Daten: Änderung der Adresse, Kontaktdaten, Bankverbindung
  • Teilnahmevoraussetzungen in der HZV
  • Abrechnungsgenehmigungen / Zusatzqualifikationen
  • Praxisstruktur: Umzug, Praxiserweiterung, Austritt aus der Praxis etc.

Jeder aktive HZV-Teilnehmer erhält einmal im Quartal einen Informationsbrief Patiententeilnahmestatus sowie einen Abrechnungsnachweis. Beide Dokumente enthalten ein sogenanntes Stammdatenblatt. Aus diesem gehen alle relevanten persönlichen Daten des an dem HZV-Vertrag teilnehmenden Hausarztes hervor. Der Abrechnungsnachweis, der im Zuge der Quartalsabrechnung verschickt wird, enthält zusätzlich das Qualitätsmerkmaldatenblatt. Auf diesem sind alle für die Vergütung bestimmter Vertragsleistungen relevanten Abrechnungsgenehmigungen sowie Zusatzqualifikationen aufgeführt. Änderungen von persönlichen Daten sowie Qualifikationen können auf diesen beiden Formularen eingetragen und per Fax an die HÄVG Rechenzentrum GmbH gemeldet werden.

Wichtig: Jeder Arzt einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) oder eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) muss dem Rechenzentrum die entsprechenden Änderungen melden. Es reicht nicht aus, wenn nur ein einzelner Arzt der BAG oder des MVZ die Änderungen mitteilt; dies ist im Besonderen bei Änderungen der Bankverbindung wichtig.

Tipp: Zusatzqualifikationen jetzt auch online aktualisieren

Über den neuen Online-Service können HZV-Teilnehmer vertrauliche Dokumente wie den Informationsbrief Patiententeilnahmestatus (e-Infobrief) und den Abrechnungsnachweis (e-Abrechnungsnachweis) bereits 3 bis 4 Tage vor dem postalischen Versand online abrufen. Im Bereich “Persönliche Daten” gibt es außerdem die Möglichkeit Zusatzqualifikationen einzusehen und diese bei Bedarf unkompliziert zu ändern.

Weitere Informationen zur Registrierung und Nutzung finden Sie auf der Startseite des Arztportals (www.arztportal.net). Außerdem steht Ihnen für weitere Rückfragen zum Arztportal der Kundenservice der HÄVG Rechenzentrum GmbH telefonisch unter der Telefonnummer 02203 / 57 56 11 11 oder per E-Mail an kundenservice@haevg-rz.de zu Verfügung.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben