kurz + knappHausärzte zweitstärkste Fraktion in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen zeigt sich der Hausärzteverband mit dem Ergebnis der KV-Wahlen sehr zufrieden. So erhielten die Spitzenkandidaten in sechs von zehn Wahlkreisen die meisten Stimmen aller Bewerber, wobei der Vorsitzende des Landesverbands Niedersachsen Dr. Matthias Berndt mit 209 Stimmen im Wahlkreis Hannover landesweit das beste Votum von allen erzielte.

„Dank der großen Unterstützung der Wähler werden wir künftig in der Vertreterversammlung (VV) der KV im Vergleich zur letzten Wahlperiode mit zwei weiteren Hausärzten vertreten sein. Das heißt, die Kandidaten der Landesverbände Niedersachsen und Braunschweig stellen mit insgesamt 16 Hausärzten nahezu ein Drittel aller Sitze sowie knapp zwei Drittel der Sitze des hausärztlichen Versorgungsbereiches. Das gibt uns Rückenwind, den wir bei den Gesprächen mit den weiteren Gruppierungen nutzen wollen. Schließlich haben wir einen klaren Auftrag: Die Interessen der 4.500 Hausärzte in Niedersachsen sollen sich in der Politik der KV mehr denn je widerspiegeln“, sagt Berndt.

Dies unterstützt auch Dr. Carsten Gieseking, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Braunschweig. Die Hausärzte seien längst keine Randgruppe mehr in der VV, sondern hätten gegenüber den Gebietsfachärzten stark aufgeholt. „Mit einem Sitz Unterschied stellen wir nun die zweitstärkste Fraktion – ein klares Votum und ein Ausrufezeichen hinter unserer bisherigen Politik.“ Aus Braunschweig kommen mit dem Kinderarzt Uwe Kranz drei Vertreter für den hausärztlichen Bereich. „Dr. Thorsten Kleinschmidt als auch ich werden den Hausärzten dort wieder eine starke Stimme verleihen“, kündigt Gieseking an. Für einen vierten Sitz, den Dr. Ilka Aden aus dem Hausärzteverband erhalten hätte, fehlten nur sehr wenige Stimmen.

„Bemerkenswert ist zudem, dass in vielen Bezirken der Generationenwechsel gut funktioniert hat und wir mit neuen Gesichtern und frischen Ideen für die Vielfalt der Hausärzte in unserem Land stehen – und sicher weiterhin für Schwung sorgen werden“, ist sich Gieseking sicher.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben