kurz + knappGensichen übernimmt Lehrstuhl für Allgemeinmedizin

Lehrstühle für Allgemeinmedizin an allen medizinischen Fakultäten in Bayern – dieses Ziel des Bayerischen Hausärzteverbandes rückt mit dem Start des Wintersemesters ein Stück näher: Als erster regulärer Ordinarius hat Prof. Dr. med. Dipl.-Päd. Jochen Gensichen, MPH, den Lehrstuhl für Allgemeinmedizin und die Leitung des Instituts für Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München übernommen. Die LMU ist nach der Technischen Universität München und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg die dritte Hochschule in Bayern mit einem regulären Lehrstuhl für Allgemeinmedizin.

Die 2014 gegründete Hochschuleinrichtung hat bislang Prof. Dr. Jörg Schelling erfolgreich aufgebaut und geleitet. Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes: "Prof. Dr. Gensichen ist nicht nur ein erfahrener Allgemeinmediziner, sondern hat sich mit einer Vielzahl von wissenschaftlichen Beiträgen einen Namen gemacht, insbesondere beim für uns Hausärzte wichtigen Thema Depression. Wir freuen uns deshalb sehr, dass er dem Ruf nach München gefolgt ist. Gleichzeitig gilt unser herzlicher Dank und unsere große Anerkennung Prof. Dr. Schelling, der diesen wichtigen Lehrstuhl in den vergangenen Jahren aufgebaut und mit viel Engagement kommissarisch geleitet hat."

Gensichen kommt vom Uniklinikum Jena der Friedrich-Schiller-Universität, wo er seit 2011 den Lehrstuhl für Allgemeinmedizin und die Leitung des Instituts für Allgemeinmedizin inne hatte. 2008 war er dort Gründungsdirektor des Instituts.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.