Forum PolitikEinschreibung leicht gemacht

Hat man einen Patienten von den Vorzügen der arztzentrierten Versorgung (HZV) überzeugt, folgt die Einschreibung. Wenn ein paar einfache Hinweise beim Ausfüllen der HZV-Versicherten-Einschreibebelege beachtet werden, kann der Beleg bei fristgerechtem Eingang für das Folgequartal berücksichtigt werden.

Häufig laufen beim Kundenservice der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft und bei den Landesverbänden Fragen auf, wie die HZV-Versicherten-Einschreibebelege (HZV-Beleg) korrekt ausgefüllt werden. Einige Punkte gilt es immer zu beachten:

  • Bitte verwenden Sie nur den Beleg, der für den jeweiligen Vertrag vorgesehen ist (z.B. Formularkennzeichen +9393+ oder +9191+) zur Einschreibung der Patienten.

  • Beim Ausfüllen unbedingt die äußeren Feldumrandungen einhalten und die Formularkennzeichen oben rechts und unten links (z.B. +9393+) nicht überschreiben.

  • Es dürfen keinerlei Aufkleber darauf platziert werden.

  • Kennzeichnungen wie „Gebühr frei“ oder „gebührenpfl ichtig“- wie auf Rezepten – machen einen Beleg unlesbar und damit ungültig.

  • Bedrucken Sie die Originalbelege mit schwarzer Farbe. Die empfohlene Schriftart ist Courier in der Schriftgröße 10.

  • HZV-Belege sollten regelmäßig an die HÄVG Rechenzentrum (RZ) GmbH – Edmund-Rumpler-Straße 2, 51149 Köln

  • versendet werden. Einschreibungen der AOK Bayern senden Sie bitte an die für Sie zuständige Regionaldirektion der AOK Bayern.

Wenn diese Hinweise berücksichtig werden, kann nichts mehr schief gehen und der HZV-Beleg kann bei fristgemäßem Eingang für das folgende Quartal berücksichtigt werden.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben