Forum PolitikAufgeschlossen: Tag der offenen Tür beim Hausärzteverband Westfalen-Lippe

Mit einem Tag der offenen Tür hat der Hausärzteverband Westfalen-Lippe seine neue Geschäftsstelle präsentiert. Ende letzten Jahres hatte der Landesverband seinen Sitz von Dortmund nach Unna verlegt. "Höchste Zeit also, die neuen Räume vorzustellen", fand Anke Richter, Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe (HÄVWL). Hausärztinnen und Hausärzte, Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung, Medizinische Fachangestellte und Versorgungsassistentinnen in der Hausarztpraxis (VERAH), Vertreter aus Politik und Gesundheitswesen, Mitglieder und Gäste waren am 3. September der Einladung gefolgt.

Sie warfen einen Blick hinter die Kulissen und erkundeten die modernen Räumlichkeiten samt frisch fertig gestellter Dachterrasse. Werner Kolter, Bürgermeister der Stadt Unna, freute sich, mit dem HÄVWL einen wichtigen Akteur in der Gesundheitspolitik in seiner Stadt begrüßen zu können. Geschäftsstellen- und das HZV-Team hatten ein interessantes Programm auf die Beine gestellt: Neben einer historischen Ausstellung zu 50 Jahren HÄVWL gab es Informationen zur VERAH und zum VERAHmobil, zur Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin und zur hausarztzentrierten Versorgung (HZV).

Wer Appetit bekommen hatte, konnte gleich vor Ort ein Stück HZV naschen – und einen HZV-Apfel probieren. Anke Richter und ihre Vorstandskollegen freuten sich über einen gelungenen Tag: "Wir konnten gute Gespräche führen, neue Kontakte knüpfen und zeigen, dass wir im wahrsten Sinne aufgeschlossen sind." So werden in Zukunft nicht nur weiterhin HZV-Workshops und Veranstaltungen zu aktuellen Themen rund um die Hausarztpraxis in der Geschäftsstelle stattfinden – auch weitere Tage der offenen Tür sind geplant.

Mehr Fotos unter www.facebook.com

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.