Forum PolitikArztportal: BeVeDo bietet besseren Überblick

Künftig wird das Arztportal für HZV-Teilnehmer noch nützlicher. In Kürze besteht die Möglichkeit, dort vertrauliche Dokumente einzusehen und herunterzuladen. Nutzer behalten so einen Überblick über ihre Abrechnungen – bei höchster Sicherheit.

Das Projekt BeVeDo erweitert das bewährte Arztportal um den Download vertraulicher Dokumente. In einer ersten Stufe ist zunächst ausschließlich die Bereitstellung von Abrechnungsnachweisen vorgesehen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dies um die Bereitstellung des Patiententeilnahmestatus (Infobrief ) sowie perspektivisch weiteren Dokumententypen erweitert werden.

Die digitale Bereitstellung der Dokumente bedeutet für den Arzt eine schnellere Verfügbarkeit, was insbesondere beim Patiententeilnahmestatus von Seiten der Ärzte gewünscht ist. Nachdem der Nutzer sich mit seiner ID der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG) und seinem persönlichen Passwort angemeldet hat, kann er die Dokumente nach Vertrag und Quartal sortieren. Daneben besteht die Möglichkeit, ein oder mehrere Dokumente gleichzeitig auszuwählen.

Um sie auf sicherem Weg herunterladen zu können, wird das aus dem Online-Banking bekannte mTan- Verfahren angewandt. Dabei wird dem Nutzer nach dem Anfordern der Dokumente eine sechsstellige Ziffer auf sein Mobiltelefon geschickt, die er dann unmittelbar danach im Arztportal eingeben muss. Einige Sekunden später liegen ihm die gewünschten Dokumente auf dem eigenen Rechner vor. Erste Ideen zur Umsetzung stammen bereits aus dem Jahr 2012, ein deutliches Zeichen für das Innovationsstreben der HÄVG. Damals wurde der Projektvorschlag der Geschäftsführung sowie den an der Umsetzung beteiligten Stakeholdern erstmalig präsentiert.

Durch die strengen Sicherheitsvorgaben und die hohen datenschutzrechtlichen Anforderungen hat sich der Start der Arbeiten auf 2014 verschoben. Es wurde eine initiale Version des BeVeDo Konzeptes erstellt und durch die TÜV Trust IT GmbH geprüft. Im gleichen Jahr wurde die Umsetzung vorbereitet, im Januar 2015 startete die Entwicklung sowie die Anpassung des Arztportals gemeinsam mit den Kölner IT-Spezialisten von der Cologne Intelligence GmbH.

Bereits im April konnten die Geschäftsführer des HÄVG Rechenzentrums, Dr. Jochen Rose und Dr. Thomas Hartung, erste Ergebnisse ausgewählten Repräsentanten der Landesverbände vorstellen und einen Produktivbetrieb für das erste Quartal 2016 zunächst in Baden-Württemberg, dann in Bayern ankündigen (freiwillige Nutzung). Die übrigen Bundesländer werden Mitte Q1/2016 nachgezogen. Derzeit befindet sich BeVeDo bereits in der Pilotphase mit Echtdaten für einen eingeschränkten Nutzerkreis, der bereits jetzt Abrechnungsnachweise herunterladen kann. Eine Prüfung durch die TÜV Trust IT GmbH läuft aktuell parallel, Ergebnisse lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Arztportal – Was ist das?

Das Arztportal ist eine webbasierte Plattform nur für die Ärzte der HÄVG, in dem sie derzeit neben ihrem Status zu HZV-Vertragsteilnahmen auch die Möglichkeit haben, ihre Zusatzqualifikation aus den HZV-Verträgen einzusehen und zu ändern. Ärzte, die das Arztportal noch nicht nutzen, werden bald von der HÄVG angeschrieben und erhalten ihre persönlichen Zugangsdaten.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.