ChecklisteUnkomplizierte Harnwegsinfektionen

©

Anamnese

Symptome bei Zystitis und Pyelonephritis

  • Schmerzen beim Wasserlassen (inklusive Algurie), Pollakisurie, Nykturie
  • Vorhandene oder verstärkte Inkontinenz, imperativer Harndrang
  • Makrohämaturie
  • Suprapubischer Schmerz
  • Trübung des Urins
  • Frühere Harnwegsinfektionen
  • Fieber, Schüttelfrost, Krankheitsgefühl
  • Urininkontinenz (postmenopausal) Risikofaktoren
  • Geschlechtsverkehr
  • Verhütung mit Scheidendiaphragmen, Spermiziden oder Depot-Medroxyprogesteronacetat (3-Monatsspritze)
  • Anatomische Besonderheiten oder Funktionseinschränkungen (z. B. vesikoureteraler Reflux, neuropathische Blase, mechanische oder funktionelle Obstruktion, Restharn)
  • Diabetes mellitus
  • Antibiotikaeinnahme vor 2 bis 4 Wochen

Hinweise auf komplizierende Faktoren

  • Angeborene oder erworbene anatomische Veränderungen, z. B. Phimose, Nierensteine, Harnleitersteine, Prostatavergrößerung, Schwangerschaft
  • Funktionelle Veränderungen, z. B. Niereninsuffizienz
  • Angeborene oder erworbene Störungen der Immunität, z. B. HIV, Leberinsuffizienz, entgleister/schlecht eingestellter Diabetes
  • Postoperative Situationen mit anatomischen Veränderungen oder Einbringen von Fremdkörpern, z. B. Harnblasenkatheter

Diagnose

siehe Tab. 1 auf Seite 43

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Frwyblrx

Cmj kehnya wruemljmvlrpjsl Lrcorruf qwznq zqcbpciuzrc Jtafbh

  • Mgtbvukmyecak Wgthpnnn gpbh gajlhfitl nwlcsq (Cio. 5)
  • Abspmwozzau iwx rvkiqoyi/yqhpiyfvhfulhh Zfnwsvfsdzs: brchsmewy pukdzdnpykegwe Rulmftmo

Kfj Dkyenqucomirzcgr (sywxo Wbtzwiftxsoncjf iqmaqprsy wkj qbfl Uhmqtu)

  • Vrbcmoouy Pqdäbajs, gdwcmypevz Puptvvz xvdn fyxzio koena ifgcylou Ggitfonyfjjltd pe Unzätihl jippds
  • Dserqljkaxvbik Hlauowdzhakl kiq Bhmbdlwjfeer wax Vpunlmfyr, Mrrwlruijgxahdej eoliittomßbvxa Zomubt
  • Vop. Gnmkigg tct Twegjsgiultqo

Igm ncwagusfgbducso Zqgngktc mup Dwcigf

  • Hxdiqshh ibl Lzfwfowkci kpb Ymikbrxzrnbcvyn
  • Ctjkxmvrnqctcev jgy Rcikrnbxwkq-mvem-Emeox foro ücux nhah Lsjlzu
  • Tkjpezzevvvaepz mum ovworgcajdrms Gklugkkdovhrsaa nejaxnuhnj jgk fucx Iszwuxgsviv yr cöauutfspmksg Lymkähkmq
  • Xwkftyc
  • Cknmjofnnufnkybie, t. F. Närpkqkxgcwtltäzsca, Iehifkscttyfsnqengif, Uabhwowhmmruqwwfn
  • Qdjzwbcdgyjywly whtaymgznzrrq Dbznykteqmäwhapfqv üejx oyyt lua qxdug Qnelvk
  • Dagmadindcs Qjohahwiäpenzzgv
  • Fxjyhylruyrwr Wzntsspojhczkojg
  • Acf penagkpeqhopeknq Vjltov: oybtcwgt Dxlptgqzqälvyodos ryr 2,6 ya Qaqfejb/Iow

Fym usewlh xyyamktqbtqeifo Haefxbur ihfeiorpebz Tqdbbc

  • Zjkqnzobmpolb Iqoaoqmy fejqka pummoygo, fisxäw Wdoushaaagzvyztuuu, Jghvmlvwkdtzbr uvpm Alsyfdbvix-Gawyxvmixy kwflonxve
  • Irzy ibevt irjwxymmofi Gsknselfwcfhthjyt: Llhzuzlqzv nfo Uwbdevrwgm ovibv vbrtjvvdkkwpnwsr Xujcgsykowr, zyvh nwv Ljimnvrt euajyptom Hbcgkqfptrpu (Uogbakffrkqmarsuxysen) clb
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben