Hausarzt MedizinKopfschmerzen: Cluster- Kopfschmerz und Migräne …

Kopfschmerzen sind der vierthäufigste Grund, weshalb Patienten ihren Hausarzt aufsuchen. Wie erkennt man einzelne Varianten, zum Beispiel den Cluster- Kopfschmerz? Dieser wird oft durch Licht, Sauerstoffmangel oder Alkohol ausgelöst, sitzt einseitig orbitotemporal und bleibt auf seiner Seite. Der Schmerz ist intensiv brennend oder bohrend, beschrieb Dr. Dieter Dallmann aus Issum. Bis zu drei Attacken à 20 – 120 min können an einem Tag auftreten.

Im Gegensatz dazu ist der oft durch Licht, Käse oder Hormone getriggerte Migräneschmerz zum Seitenwechsel bereit. Der Schmerz ist häufig dumpf, pulsierend und kann unbehandelte Patienten bis zu 72 Stunden quälen. Geräusch- und Lichtempfindlichkeit, Übelkeit und bei manchen Betroffenen auch eine Aura können dazukommen.

… Glaukom, Schlafapnoe …

Übelkeit (teilweise mit Erbrechen und Fieber) begleitet auch das Glaukom. Die Patienten erleiden orbital halbseitige, heftig drückende Schmerzen bei bretthartem Bulbus, betonte Dallmann. Die Hornhaut kann trübe und die Pupillen weit (und reaktionslos) sein. Warnsymptome, die ihnen hinterher auffallen, sind Nebelsehen und Farbringe. Für die Behandlung stehen zum Beispiel Diamox i.v., Dolantin gegen die Schmerzen sowie entsprechende Augentropfen (Pilocarpin) zur Verfügung, erklärte er.

Anders äußert sich der allgemeine, diffuse morgendliche Kopfschmerz, hinter dem eine Schlafapnoe stecken kann. Die Patienten sind meist übergewichtig und hyperton. Ihre Partner berichten oft von Schnarchen und nächtlichen Atemaussetzern. Verdächtig ist auch Sekundenschlaf/ Tagesschlaf als mögliche Folge des Schlafmangels.

… und Arteriitis temporalis

Eine Arteriitis temporalis ist meist einseitig temporal, pochend/bohrend, und berührungsempfindlich. Sie kann sich gleichzeitig auch anderenorts abspielen und von Sehstörungen, Schwindel, Schluckschmerzen, Zungengangrän und asymmetrischem Puls begleitet werden. Die Patienten benötigen manchmal mehr als 1,5 Jahre lang Kortison, so Dallmann.

Quelle: 28. Deutschen interdisziplinären Schmerz- und Palliativkongress (22.-25.3.2017) in Frankfurt am Main

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben