Hausarzt MedizinKleine Fortschritte beimPankreaskarzinom

Gastroenterologische Krankheitsbilder gehören zum Alltag des Hausarztes. Dabei wird er mit dem gesamten Spektrum dieses Fachgebietes konfrontiert. Dies erfordert eine ständige Aktualisierung seines Wissensstands.

Bei einem lokalisierten, also nicht-metastasierten Pankreaskarzinom wird zwischen einem primär resektablen, einem grenzwertig bzw. borderline-resektablen und einem lokal fortgeschrittenen Tumor unterschieden. Beim primär resektablen Pankreaskarzinom ist eine R0-Resektion und somit eine Heilung möglich. Das borderline-resektable Karzinom ist charakterisiert durch die Infiltration der Pfortader und/oder der Vena mesenterica superior. Auch solche Tumoren gelten als primär resektabel.

Dagegen kann ein lokal fortgeschrittener Tumor, der bereits in die Umgebung insbesondere in arterielle Gefäße infiltriert ist, nicht mehr primär reseziert werden. Bei solchen Tumoren geht es darum, durch eine neoadjuvante Chemotherapie den Tumor soweit zu verkleinern, so dass eine operative Therapie mit R0-Resektion möglich wird. Ein solches Downsizing mit sekundärer Resektabilität gelingt in etwa 25 Prozent der Fälle. Eine adjuvante Chemotherapie wird heute nach einer R0-und R1-Resektion empfohlen und zwar mit Gemcitabin oder 5-FU über sechs Monate, wobei diese Therapie innerhalb von sechs Wochen nach der Operation beginnen sollte.

Für die Erstlinientherapie beim metastasierten Pankreaskarzinom stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Mit Gemcitabin, was gut verträglich ist und sich deshalb auch für ältere Patienten und solche mit einer Hepatopathie eignet, kann eine Ein-Jahresüberlebensrate von 20 Prozent und eine mediane Überlebensdauer von sechs Monaten erreicht werden. Die zusätzliche Gabe von Erlotinib verbesserte das mediane Überleben nur um zwei Wochen, wobei allerdings Patienten, die unter dieser Therapie einen starken Hautausschlag entwickeln, stärker profitieren (Patrick Michl, Halle).

Quelle: XVII. Gastroenterologie-Seminarwoche Titisee, Falk-Seminar vom 24.-28.2.2018

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben