KardiologieTroponin-Test

In der Serie "Testverfahren in der Hausarztpraxis" nehmen wir häufige, in der Praxis durchgeführte Tests unter die Lupe. Was können sie leisten? Wann sind sie sinnvoll, wann nicht? Was sagen die Ergebnisse aus?

Was sind kardiale Troponine?

  • Herzmuskel-spezifische Isoformen von Troponin T (cTnT) und Tropo- nin I (cTnI)
  • Bestandteil des Aktinfilaments der quergestreiften Muskulatur
  • Teil des Proteinkomplexes, der zusammen mit Tropomyosin die muskuläre Kontraktilität des Herzens reguliert
  • Freisetzung bei Myokardschädigung

Welche Informationen liefern kardiale Troponine?

  • Biomarker zur Diagnostik einer Myokardschädigung und eines akuten Myokardinfarkts
  • Hohe Gewebespezifität und Nachweisempfindlichkeit für eine myokardiale Schädigung

Wann sollten kardiale Troponine untersucht werden?

  • Bei Verdacht auf eine Myokardschädigung:
  • Zur Diagnose und Verlauf des akuten Myokardinfarkts
  • Zum Nachweis fokaler Nekrosen nach interventionellen kardiologischen Eingriffen
  • Zum Nachweis einer subklinischen Myokardschädigung
  • Zur Detektion einer stressinduzierten myokardialen Ischämie
  • Zum Nachweis einer toxischen Myokardschädigung
  • Bei Verdacht auf Myokarditis
  • Zur Erfolgsbeurteilung einer Thrombolysetherapie

Wie sollten kardiale Troponine untersucht werden?

  • Untersuchungsmaterial: Vollblut für Point-of-care-Test, Serum oder Plasma für Labortests
  • Empfohlen: Hochsensitive cTn- Assays zum Nachweis von niedrigen cTn-Konzentrationen

Was bedeuten die Ergebnisse?

  • Erhöhung des cTn-Werts mit mindestens 1 Wert oberhalb der 99. Perzentile: Myokardschädigung (siehe Tab. 1)
  • Anstieg und/oder Abfall des cTn-Werts: Akute Myokardschädigung, z.B. akuter Myokardinfarkt (siehe Tab. 2), akute Herzinsuffizienz, Myokarditis
  • Anhaltend erhöhte cTn-Werte: Chronische Myokardschädigung, z.B. strukturelle Herzerkrankung, chronische Nierenerkrankung

Welche prognostischen Aussagen erlauben kardiale Troponine?

  • Bei Patienten mit stabiler kardiovaskulärer Erkrankung: Hochsensitive cTn-Assays zur Identifikation von Patienten mit kardialem Risiko, bei denen die Wahrscheinlichkeit eines künftigen Myokardinfarkts besteht
  • Bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom: Risikoindikator für wiederholte ischämische Ereignisse und Mortalität •

Quellen:

Thomas L. Labor und Diagnose, 2020

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC): Pocket-Leitlinien Vierte Definition des Myokardinfarkts, 2018

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.