Laienreanimation: Scheckkarten für die Hausarztpraxis

Mit sofortiger Hilfe könnten viele Menschen mit Herz-Kreislauf-Stillstand gerettet werden. Um mehr Laien zu animieren, haben der Deutsche Hausärzteverband und die BZgA eine gemeinsame Aktion gestartet.

Was zu tun ist: praktischer Rat in handlichem Format

Über 50.000 Menschen pro Jahr erleiden in Deutschland einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb eines Krankenhauses – jedoch beginnen in nur 42 Prozent der Fälle anwesende Laienhelfer mit einer sofortigen Herzdruckmassage, nur zehn Prozent der Betroffenen überleben. Um die Laienreanimationsquote weiter zu steigern, sind auch Hausärzte als wichtige Multiplikatoren aufgerufen, auf deren Wichtigkeit hinzuweisen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt dazu in einer durch den Deutschen Hausärzteverband unterstützten Aktion Informationsmaterial zur Verfügung. So können Hausärzte aktuell kostenfrei einen Dispenser mit 30 Scheckkarten zum Thema “Wie funktioniert Wiederbelebung?” sowie eine umfangreiche Informationsbroschüre bestellen.

Die Laienreanimationsquote habe sich in den letzten Jahren durch eine gesteigerte Aufklärungsarbeit und Ausbildung bereits deutlich verbessert, bilanziert das 2016 ins Leben gerufene Nationale Aktionsbündnis Wiederbelebung (NAWIB). Allerdings zeige der internationale Vergleich, dass eine weitere Steigerung mit einfachen Mitteln erreicht werden könnte. Wichtig sei dazu unter anderem ein frühes Verankern der Laienreanimation in Kultur und Gesellschaft, etwa in Form der Ausbildung von Schülern. Das Schema “Prüfen, Rufen, Drücken”, das auf den Scheckkarten für die Praxis erklärt ist, vereinfache darüber hinaus den Ablauf und könnte die Bereitschaft zur Hilfe im Notfall erheblich verbessern, so die Hoffnung. Die zentrale Botschaft: Wiederbelebung ist kinderleicht, jeder kann Leben retten.

Hausärzte können die Scheckkarten mit einer Kurzanleitung für das korrekte Verhalten im Notfall für ihre Praxis kostenfrei bestellen:

https://hausarzt.link/AsRhw

Das nationale Aktionsbündnis Wiederbelebung hat eine zentrale Informationsplattform für Laien und Experten ins Leben gerufen:

https://hausarzt.link/k4W7r

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.