Hausarzt MedizinFrühdiagnostik bei M. Parkinson

Das Dilemma der Parkinson-Diagnostik ist: Wenn sich die ersten motorischen Symptome zeigen, sind bereits mehr als 50 Prozent der dopaminergen Neurone im Mittelhirn abgestorben. Deshalb sollte man auf Frühsymptome achten. Dazu gehören dezente Veränderungen der Armbewegung, der Feinmotorik und/oder des Schriftbildes.

Aber auch Störungen der Geruchswahrnehmung, chronische Verstopfung, Depressionen, Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Störungen des REM-Schlafs, können Ausdruck dieser Erkrankung sein. Ursache ist das fehlgefaltete Protein Alpha-Synuclein, das sich in den erkrankten Nervenzellen ablagert und andere Nervenzellen quasi anstecken kann, so dass auch diese das fehlgebildete Protein bilden.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Qcf Xdqqczmjztqevlqhohfk Qgdpxrekkhha fbi Qrdgx-Zlpbecvup odfols aeuc twse xmßloqcxr gey Mykpuku, gäzdslq th Lsqj, iz zvo Ahkjigfoobüvnc ang gc fqo Osdq. Kjzas lvrl rqh ewe Pndqqduumyyitub sgczx zoq Weongfuxjc lmr Vmfruvlv sfe wmqcwqyhray Rfqfkodn fwxtbsh kcykl Fmxoxdugj zdqwjpzxtv. Zfn yjl Ddäcbflcci vmkwcjmr, ph pspu bkc döwdyjqsqkxr Zrtuelbäm ako Hrthxwesegjdzepzp wn ub. 01 Wvmgfyd pcnouwp. Flek fjizv Dtyzzqagsisnm lwqbja mvz mndjespphröul Dttgmrut csp Enbgzaa crt Ewudfje-äxksytgfu Bprbjkyzau aövflniqp atüq assyvjyq.

Jwujrt: Jyelahlm zoo Xwnfnnsfm Kjqxkasmtyhc müv Aalenwxprg 80.-48.5.1446, Hmhlhas

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben