StudienteilnahmeForschen Sie für Ihre Praxis!

Der Aufbau eines bundesweiten Netzes hausärztlicher Forschungspraxen ist erfolgreich angelaufen. Einige der sechs geförderten Forschungspraxennetze suchen noch Praxen zur Studienteilnahme.

Forschung in Hausarztpraxen ist von besonderem Wert: Denn sie begleiten die meisten Patienten langfristig, dadurch werden Studien über längere Zeiträume möglich.

Auch sind Ergebnisse aus der Klinik, die mit Studien an jüngeren, gesünderen Personen ermittelt wurden, oft nur unzureichend auf multimorbide Hausarztpatienten übertragbar – hier gibt es Forschungsbedarf.

Das wurde beim Kick-off-Treffen der Koordinierungsstelle für die Initiative Deutscher Forschungspraxennetze (DESAM-ForNet) Anfang Dezember deutlich.

Seit Februar 2020 bis Januar 2025 wird mit Bundesgeldern der Aufbau der Netze mit einer Koordinierungsstelle in Berlin unterstützt. In der Zusammenarbeit zwischen allgemeinmedizinischen Instituten und Praxen sollen so Fragen aus der Praxis für die Praxis untersucht werden.

Beim Kick-off mit Experten aus den Niederlanden, Skandinavien und den USA wurde klar, dass sich die Forschungsstruktur an die Bedürfnisse der Praxen anpassen muss.

Daher entwickelt DESAM-ForNet ein modulares Training, sodass Praxen sich unterschiedlich tief an der Forschung beteiligen können. Die allgemeinmedizinischen Institute unterstützen Praxen ideell, praktisch und die Mitarbeit wird finanziell honoriert.

“Am wichtigsten ist es, die Ergebnisse an die Praxen zu kommunizieren. Das Feedback für die eigene Praxistätigkeit motiviere am meisten: Praxen haben somit selbst Einfluss darauf, zu erforschen, was ihnen in Zukunft helfen wird, ihre Arbeit zu verändern”, sagte eine Expertin. Zudem müsse die nötige Dokumentation für Studien so gering wie möglich bleiben.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.