Hausarzt MedizinEvidenz für Heilfasten und Blutegel-Therapie

In der Rheuma- und Schmerztherapie werden immer häufiger Naturheilverfahren eingesetzt. Inzwischen sei die Wirksamkeit zahlreicher Methoden wissenschaftlich belegt, berichtete Prof. Andreas Michalsen, Charité Berlin: Als erfolgversprechend gelten Heilfasten, Blutegel-Therapie, Mind-Body-Medizin sowie ayurvedische Therapien.

Die Verfahren sollten zunächst ergänzend zur konventionellen Therapie eingesetzt werden – bei Beschwerdefreiheit könne die Medikamentendosis von NSAR bzw. Kortison reduziert werden. Heilfasten habe eine stark antiinflammatorische Wirkung und verbessere bei rheumatoider Arthritis Symptome wie Gelenksteifigkeit und Funktionseinschränkungen deutlich. Eine wirksame Schmerzreduktion könne mittels der Mind-Body-Medizin mit Verfahren der Stressreduktion erreicht werden.

Sehr wirksam sei auch die Blutegel-Therapie zur Behandlung der Gonarthrose. Die Schmerzlinderung ist stark (Effektgröße nach Cohen > 0,8 bis 1,1) und hält 3-6 Monate an. Eine Studie verglich die Wirksamkeit von ayurvedischer Medizin bei Kniegelenksarthrosen mit der in Deutschland üblichen Behandlung. In der Ayurveda-Gruppe ersetzten Yogaübungen das konventionelle Quadriceps-Training und die Ernährung wurde umgestellt. „Erste Ergebnisse zeigen, dass die Schmerzlinderung in der Ayurveda-Gruppe signifikant besser war als bei den Patienten mit konventioneller Therapie“, so Michalsen.

43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, der 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie und 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumathologie, 2. bis 5.9.2015

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.