Hausarzt MedizinAlpenveilchen bei Sinusitis

Extrakte des Alpenveilchens werden als Nasenspray zur Behandlung der Sinusitis angeboten. Ein Cochrane Review fasst die Studienlage dazu zusammen. Es wurden nur zwei randomisierte kontrollierte Studien gefunden, die Nasenspray mit Alpenveilchenextrakten und Placebo verglichen.

Eine Studie in den USA fand keine Unterschiede der Beschwerden in der Interventions- und Kontrollgruppe. Die zweite Studie ergab eine Verbesserung der Gesichtsschmerzen innerhalb der ersten sieben Tage in der Interventionsgruppe. Diese Studie fand in mehreren Zentren in Deutschland statt, das Nasenspray wendeten die Teilnehmer zusätzlich zu einem Antibiotikum an.

In beiden Studien musste die Sinusitis der Patienten radiologisch oder endoskopisch gesichert sein. Hingegen diagnostizieren Hausärzte eine Sinusitis meist klinisch und behandeln oft leitliniengerecht ohne Antibiotika, das Ergebnis ist also nicht übertragbar.

Patienten in der Behandlungsgruppe hatten öfter lokale Nebenwirkungen wie Niesen oder Schleimhautreizungen, aber keine schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Fazit: Ein positives Ergebnis für Nasenspray mit Extrakten des Alpenveilchens findet sich nur in einer von zwei randomisierten Studien für einen einzelnen Endpunkt (Gesichtsschmerzen). Die Studie untersuchte zudem nicht die typische hausärztliche Behandlungssituation.

Zalmanovici Trestioreanu A, Barua A, Pertzov B. Cyclamen europaeum extract for acute sinusitis. Cochrane Database of Systematic Reviews 2018, Issue 5. Art. No.: CD011341.DOI: 10.1002/14651858.CD011341.pub2.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben