Mann von Traktor überrolltNeun Stunden ohne Notruf

Bei der Feldarbeit wird ein Mann von seinem Traktor erfasst und erleidet ein Überrolltrauma. Anschließend fährt er nach Hause als sei nichts gewesen. Seine Frau ruft neun Stunden später den Notdienst.

Oftersheim. Beim Arbeiten ist ein Mann in Oftersheim im Rhein-Neckar-Kreis von seinem eigenen Traktor überrollt und erst viele Stunden später vom Notarzt untersucht worden.

Der Wagen des 72-Jährigen war aus noch ungeklärten Gründen zurückgerollt, als der Mann einen Anhänger an das Fahrzeug anzukuppeln versuchte. Trotz der schweren Verletzungen fuhr der 72-Jährige zunächst mit dem Traktor nach Hause und unternahm auch dort zunächst nichts weiter, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag mitteilte.

Erst gegen Abend, fast neun Stunden nach dem Unfall, rief seine Frau den Notdienst. Der Mann erlitt bei dem Unfall nach Angaben der Polizei ein Überrolltrauma, eruwrde ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa/lnw

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben