Hausarzt RezeptAuberginenröllchen mit Walnusspaste

Die sogenannte Eierfrucht hat ihren Weg auf die deutschen Teller erst spät gefunden und auch heute noch halten sich hartnäckig Gerüchte, es gäbe wenig guten Rezepte für ihre Zubereitung. Unser Hausarzt-Rezept ist eines dieser rare Kostbarkeiten, das aus der Frucht ein würziges Fingerfood zaubert.

Die sogenannte Eierfrucht hat ihren Weg auf die deutschen Teller erst spät gefunden und auch heute noch halten sich hartnäckig Gerüchte, es gäbe wenig guten Rezepte für ihre Zubereitung. Unser Hausarzt-Rezept ist eines dieser rare Kostbarkeiten, das aus der Frucht ein würziges Fingerfood zaubert.
„Das Rezept habe ich aus Georgien mitgebracht. Wenn ich Gäste habe, sind die Röllchen mittlerweile der Renner.“ Dr. Christina Huber, Allgemeinärztin, Ilmmünster© Kazakova Maryia - stock.adobe.com

Zutaten

für 2-3 Personen

  • 3 Auberginen
  • 1 TL Bockshornkleesamen, gemahlen
  • 150 g Walnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • 1 Hand voll Kräuter, z. B. frische Petersilie
  • 1 EL Essig
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Chilipulver oder etwas Tabasco
  • Salz
  • Rapsöl zum Anbraten

Zubereitungszeit ca. 25 Min.

Zubereitung

  • Gewaschene Auberginen längs in 6mm dicke Scheiben schneiden und diese leicht salzen. Nach 10 Minuten die Scheiben trocken tupfen.
  • Die Kräuter waschen und fein hacken. Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.
  • Walnüsse, Kräuter, Knoblauch, Essig und alle Gewürze außer Salz (Bockshornkleesamen, Chili, Paprika) zusammen mit heißer Gemüsebrühe pürieren. Nach Geschmack noch etwas nachsalzen.
  • Die Auberginenscheiben von beiden Seiten in Öl goldbraun anbraten. Anschließend auf Küchenkrepp legen, um überschüssiges Fett zu entfernen.
  • Nach dem Abkühlen jede Scheibe mit 1 EL Walnuss-Füllung bestreichen und aufrollen.

Tipp: Die Auberginenröllchen schmecken als Vorspeise kalt oder warm mit Fladenbrot oder Baguette.


Wir suchen Ihre Rezepte! Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept für schnelle, gesunde Küche: info@medizinundmedien.eu Jedes veröffentlichte Rezept belohnen wir mit 50 Euro.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben