BüchertippsDurchgeblättert

Geriatrisches Assessment und Testverfahren

Freund H., Kohlhammer, 2017, 3.,erweiterte aktualisierte Auflage, ISBN: 978-3-17-032629-3, 42,00 Euro

Dieser praxisbezogene Leitfaden befähigt alle Mitarbeiter des multiprofessionellen therapeutischen Teams zum Einstieg in das zunehmend bedeutsame Fachgebiet Geriatrie. Das Geriatrische Assessment mit entsprechenden Testverfahren wird anwendungsorientiert präsentiert. Patientenpfade und Musterpatienten sind in kompakter Form dargestellt.

Der Schwerpunkt liegt auf den häufigen Krankheitsbildern Schlaganfall, hüftgelenknahe Fraktur (perioperative Altersmedizin) und Delir sowie Demenz. Aktuelle Aspekte zur Patientenverfügung (Advance Care Planning) und weitere Schwerpunktthemen wie Telemedizin, Neuropsychologie, Bobath-Konzept, Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie (ATP-G), Schmerz(-erkennung) bei kognitiv eingeschränkten Patienten, Palliativmedizin, sozialdienstliche Angebote und Trauer- sowie Sterbebegleitung runden das prägnante Lehrbuch ab.

Essen gegen das Vergessen – Mit gesunder Ernährung Demenz vorbeugen

Iburg A., Thieme, 2018, ISBN: 978-3-43210-618-2, 19,99 Euro

Die Autorin ist Ökotrophologin und stützt sich in ihrem Buch auf Daten aus der CAIDE-Studie, in der der Zusammenhang zwischen Lebensstil und kardiovaskulären Risikofaktoren sowie Kognition, Demenz und strukturellen Veränderungen im Gehirn über einen langen Zeitraum untersucht wurde.

Ein Ergebnis der Studie lautet, dass Lebensstil-Interventionen eine Demenz zwar nicht völlig verhindern, aber um fünf Jahre hinauszögern können. Anne Iburg hat daraus die passende Anti-Demenz-Ernährung zu den Forschungsergebnissen entwickelt und präsentiert in dem Buch praxisnah, wie eine entsprechende Ernährung aussehen könnte.

Der Fibromyalgie-Ratgeber

Westermann H., Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2018, ISBN: 978-3-89993-945-3, 19,99 Euro

Die Ursachen der Fibromyalgie liegen noch immer im Dunkeln. Diese Unklarheit über die Herkunft der Beschwerden macht es notwendig, die Symptome – insbesondere den Dauerschmerz – therapeutisch zu lindern. Das Buch legt dar, welche Ansätze erfolgversprechend sind.

Der Autor erklärt, wie der Betroffene den Schmerz verstehen kann und wie die Therapiebausteine zusammenspielen. So greifen multimodale Schmerztherapie, Entspannungsübungen und Methoden zum Stressabbau ineinander und können bei der Schmerzlinderung helfen.

Das Buch enthält alle neunen Erkenntnisse zur Behandlung gemäß der aktuellen Leitlinie von 2017. Die Besprechung der verschiedenen Ebenen der Erkrankung (somatisch, psychisch, psychosomatisch) gibt einen Überblick über das gesamte Bild der Erkrankung.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben