LesetippsBuchtipps: Männer-TÜV und mehr

Wie helfen Sie einem lieben Menschen bei seiner Alkoholsucht, warum sind Obst und Gemüse gesundheitsschädlich und müssen Sie bzw. Ihr Mann mal wieder zur Inspektion?

Wie helfen Sie einem lieben Menschen bei seiner Alkoholsucht, warum sind Obst und Gemüse gesundheitsschädlich und müssen Sie bzw. Ihr Mann mal wieder zur Inspektion?
© Chinnapong - stock.adobe.com

Problem: Alkohol

C. Hutterer

Stiftung Warentest, Berlin

175 Seiten, broschiert

Fotografien von Sibylle Fendt

ISBN 978-3-7471-0111-7

19,90 Euro

Angehörige und Freunde von Alkoholikern befinden sich in einer schwierigen Lage. Sie leiden oft mehr als der Suchterkrankte selbst, möchten helfen, stoßen aber auf Widerstände. Die Sucht des Partners bleibt meist nicht ohne Auswirkung auf das eigene Wohlbefinden. Hinzu kommt die Ungewissheit, wie mit dem Betroffenen umzugehen ist. Dieser Ratgeber von Christine Hutterer richtet sich empathisch an diese große Zielgruppe mit all ihren Sorgen und Nöten. Praxisnah liefert er wichtige Informationen und wissenschaftliche Expertise zu allen Phasen der Krankheit bis hin zur Therapie. Hilfe für ein konfliktfreieres Zusammenleben bieten auch bewährte Kommunikationsregeln nach dem US-amerikanischen CRAFT-Modell. Berichte von Betroffenen, die von ihren persönlichen Erfahrungen, Sorgen und Ängsten, aber auch von Lösungen und Erfolgen berichten, machen Mut.


Ein Apfel macht gesund, drei Äpfel machen eine Fettleber

C. Lekutat

Becker Joest Volk Verlag

2. Auflage 2019, 200 Seiten, 15 Grafiken

ISBN 978-3-95453-172-1

19,95 Euro

Hätten Sie gewusst, dass Grapefruits gesundheitlich gefährlich werden können? Oder dass Sie bei der Einnahme von Säureblockern gegen Sodbrennen einen schweren Vitamin-B12-Mangel ausprägen können? Oder dass man mit einfachem Gurkenwasser Muskelkrämpfe behandeln kann? Carsten Lekutat beschreibt in diesem Buch einschlägige, oft auch verblüffende Zusammenhänge der modernen Ernährungsmedizin. Er hilft dabei, im eigenen Essverhalten nach Ursachen für Beschwerden zu forschen, und erklärt, bei welchen Beschwerdebildern ein Blick auf die Ernährungsgewohnheiten unverzichtbar ist. Ein Buch, in dem der Autor spannend, unterhaltsam und kompetent ein emotional aufgeladenes Diskussionsthema aufbereitet und klarstellt, dass nicht der Patient überempfindlich oder Hypochonder ist, sondern eher die Diagnostik auf diesem Gebiet eine Reform nötig hat.


Männer-TÜV

C. Pies

herbig Verlag

208 Seiten, 15 Farbzeichnungen, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-7766-2836-4

18,00 Euro

Im Gesundheitsratgeber „Männer-TÜV“ von Dr. Christoph Pies kommt von Herz und Nieren bis zu Harn- und Genitalsystem der ganze Mann auf den Prüfstand. Und da „Mann“ sich in der Regel gerne mit seinem Auto identifiziert, übersetzt der Autor sein fundiertes Fachwissen in Autosprache. Im Fokus stehen typische Männerprobleme, die im Alter zwischen 40 und 60 Jahren auftreten. Wer seinen Körper pflegen, warten und kleinere Reparaturen selbst durchführen möchte, findet hier kompetenten Rat und praktische Anleitungen. Mittels Checklisten lässt sich der persönliche Gesundheitsstatus ermitteln. Danach gibt’s eine Männer-TÜV-Plakette oder einen kostenlosen Quick-Check per E-Mail vom Autor selbst. •

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben