Medizinische FachbücherBuchtipps HA 13/22

"Der Hausarzt" stellt regelmäßig lesenswerte Bücher vor. Das sind unsere Empfehlungen für den August.

Buchtipps für Hausärztinnen und Hausärzte.

Patienten erreichen

Gesprächsführung für Ärzte und Pflegekräfte

E. Engelke, I. Marx Elsevier Urban & Fischer Verlag

1. Auflage 2022, 148 Seiten, kartoniert ISBN: 978-3-437-45267-3, 27,00 Euro

Wie kann man professionell fachlich und empathisch bleiben? Wie gelingt es, ebenso wahrhaftig zu sein und gleichzeitig den Patienten nicht die Hoffnung zu nehmen? Dieses Buch zeigt auf, wie Ärzte und Pflegekräfte Gespräche mit Patienten aufbauen und in schwierigen Situationen klar und sprachfähig bleiben – egal, ob in Klinik, Heim, Praxis oder beim Hausbesuch. Zahlreiche Texte und Beispiele vermitteln Grundlagen der Gesprächsführung und geben fundierte Anregungen zur kritischen Selbstreflexion und Optimierung des Gesprächsverhaltens.

Fallskizzen zeigen anhand des Fokussierungsmodells verschiedene Dialogmöglichkeiten, die eine schnelle Kontaktaufnahme erleichtern, Kompetenz vermitteln und Patienten wirklich erreichen.

Histaminintoleranz

Ursachen, Symptome, Behandlung

Hrsg. R. Jarisch TRIAS Verlag, Stuttgart

160 Seiten, 28 Abb., broschiert ISBN: 978-3-432-11446-0 26,99 Euro

Wer unter einer Histaminintoleranz (HIT) leidet, kann nach dem Verzehr bestimmter Obstsorten wie etwa Erdbeeren, Kiwis und Bananen mit allergieähnlichen Symptomen reagieren. Histamin kommt natürlicherweise im Körper vor, steckt aber auch in vielen Lebensmitteln wie beispielsweise in reifem Käse, Fischkonserven, Sauerkraut und Hefeextrakt. Magen-Darm-Beschwerden zählen zu den häufigsten Reaktionen einer HIT. Aber auch weitere teilweise unspezifische Symptome wie Hautausschlag, Schwindel und Schlafstörungen sind möglich und erschweren eine Diagnose. Auch der bislang wenig bekannte Zusammenhang zur Seekrankheit und zur Schwangerschaftsübelkeit wird beleuchtet. Diesen praktischen Ratgeber legt der Pionier auf dem Gebiet der Histaminforschung, Professor Dr. med. Reinhart Jarisch, vor. Er richtet sich mit alltagstauglichen Tipps für ein beschwerdefreies Leben an Betroffene und Fachleute.

Als Ebook erhältlich.

Fakt und Vorurteil

Kommunikation mit Esoterikern, Fanatikern und Verschwörungsgläubigen

H. G. Hümmler, U. Schiesser

Springer Verlag 283 Seiten, Softcover ISBN 978-3-662-63208-6 19,99 Euro

Wer das Sachbuch Fakt und Vorurteil liest, wird verstehen, warum wir alle von Emotionen gesteuert sind und die meisten Informationen an uns abprallen. Das Autorenduo Holm Gero Hümmler und Ulrike Schiesser gibt Erfahrungen und Tipps aus Interviews mit professionellen (Wissenschafts-)Kommunikatoren weiter und lässt die Leser an den unterschiedlichen Personen und ihren Umdenkprozessen teilhaben. Das Wissenschaftlerduo gibt konkrete Tipps zu Diskussionen und Situationen und hilft auch dabei zu entscheiden, wann es wichtig ist, sich zu engagieren und wann man sich lieber zurückzieht. Dieses Sachbuch richtet sich an alle, die sich um Personen mit irrationalen Weltsichten sorgen oder nicht wissen, wie sie mit ihnen kommunizieren sollen – sei es in der Familie, im Freundeskreis, anonym im Internet oder bei der Arbeit.

Als Ebook erhältlich.

red

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.