Anthroposophische MedizinStress und Stressfolgen ganzheitlich behandeln

Stressbedingte Symptome oder Erkrankungen können nur erfolgreich behandelt werden, wenn der Arzt die anhand der Anamnese ermittelte Therapierichtung vorgibt und der Patient diese auch mitmacht. Zu dieser gehören neben der individuellen Änderung des Lebensstils nicht-medikamentöse wie auch arzneiliche Behandlungsformen.

Stressbedingte Symptome oder Erkrankungen können nur erfolgreich behandelt werden, wenn der Arzt die anhand der Anamnese ermittelte Therapierichtung vorgibt und der Patient diese auch mitmacht. Zu dieser gehören neben der individuellen Änderung des Lebensstils nicht-medikamentöse wie auch arzneiliche Behandlungsformen.
© Alexander Raths Fotolia

Mit Cardiodoron® und Neurodoron® stehen Arzneimittel aus der anthroposophischen Medizin zur Verfügung, welche die rhythmische Schwingungsfähigkeit des Herzens unterstützen und die Stressresistenz erhöhen können.

Cardiodoron® verbindet die Wirkungen von drei charakteristischen, teilweise polar auf den menschlichen Organismus wirkenden Heilpflanzen auf besondere Weise miteinander. Die Schlüsselblume (Primula veris) regt über die Atmung die systolischen Prozesse an, verdünnte Bilsenkraut-Tinktur (Hyoscyamus niger) wirkt psychovegetativ entspannend und unterstützt die diastolischen Funktionen.

Die Eselsdistel (Onopordum acanthium) stabilisiert die rhythmischen Prozesse und stärkt den Herzmuskel. Bei Patienten mit funktionellen Herz-Kreislauf-Beschwerden, die häufig auch mit Insomnien vergesellschaftet waren, gingen in einer jüngeren Beobachtungsstudie sowohl die abgefragten Symptome (z. B. Herz- und Kopfschmerzen, Palpitationen, Nervosität, Reizbarkeit, Depressivität, Stimmungsschwankungen, Antriebsschwäche etc.) als auch die assoziierten Schlafstörungen deutlich und rasch zurück.

Neurodoron® besteht aus Kalium phosphoricum D6, Ferrum-Quarz D2 und Aurum metallicum praeparatum D 10. Diese bewährte und nicht sedierende Komposition zeichnet sich durch ein breites Anwendungsgebiet von nervöser Erschöpfung bis hin zu depressiver Verstimmung aus. Es wirkt stressbedingtem Kopfschmerz entgegen und sorgt für seelische Gelassenheit.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Weleda

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben