Besser SchlafenSchlaf und Ernährung

Above top view head shot happy millennial mixed race healthy woman lying in bed with sleeping mask, waking up after sweet dreams. Smiling young relaxed lady feeling energetic in morning at home.
© fizkes stock.adobe.com

Sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht sind gesund, jedoch sind Schlafdauer und -qualität individuell und sehr unterschiedlich. Im Schnitt braucht man fünf bis 25 Minuten zum Einschlafen und durchläuft in sieben bis acht Stunden Schlaf vier bis sechs Schlafzyklen à 90 Minuten. Verschiedene Faktoren wie beispielsweise Stress oder wechselnde Arbeitsschichten können zu Schlafproblemen führen. So leiden in Deutschland ca. 30% der Bevölkerung unter Ein- und/oder Durchschlafstörungen. Es gibt verschiedene Methoden, um die Schlafqualität zu verbessern. So können Entspannungstechniken, wiederkehrende Abendrituale, z.B. ein Spaziergang, oder ein wohltuendes Heißgetränk helfen.

Die Beziehung von Schlaf und Ernährung ist enger, als man vielleicht auf den ersten Blick vermutet. So beeinflussen die Ernährung und die aufgenommenen Nährstoffe den Schlaf. Orthomol Nemuri besteht aus Nährstoffen und Pflanzenextrakten, die zur Entspannung und Schlafförderung beitragen können. Wichtige Bestandteile der Nährstoffkombination sind die Aminosäuren Tryptophan, das für die Bildung von Serotonin bzw. Melatonin benötigt wird, und Glycin, ein wichtiger Neurotransmitter im Nervensystem. Vitamin B6, Niacin und Magnesium unterstützen die Funktion des Nervensystems. Das Produkt enthält zudem Melatonin. Der Botenstoff reguliert den Schlaf und trägt zur Verkürzung der Einschlafzeit sowie zur Linderung einer subjektiven Jetlag-Empfindung bei.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Orthomol

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben