Industrie + ForschungS2k-Leitlinie zur Rhinosinusitis

Die akute Rhinosinusitis (ARS) symptomorientiert behandeln und Antibiotika nur in Ausnahmefällen bei Patienten mit besonderen Risikofaktoren einsetzen – das ist die Hauptbotschaft der 2017 erschienenen DEGAM-/DGHNO-S2k-Leitlinie zur Rhinosinusitis [1]. Die Leitlinie spricht zudem eine konkrete Empfehlung für das Phytotherapeutikum BNO 1016 (enthalten in Sinupret® extract) aus. Sie beruft sich dabei auf Ergebnisse qualitativ hochwertiger randomisierter klinischer Studien, die eine signifikante und klinisch relevante Symptomlinderung sowie eine Heilungsbeschleunigung bestätigen [2].

Entsprechend verweist die aktuelle S2k-Leitlinie zur akuten Rhinosinusitis auf lokale Anwendungen mit physiologischen Kochsalz-Lösungen, die Inhalation heißer Dämpfe (38-41°Celsius), auf Dekongestiva, topische Kortikoide und Phytopharmaka. Mit einem starken Konsens wurde für das Phytotherapeutikum BNO 1016 eine Empfehlung ausgesprochen [1]: "Eine Behandlung der ARS mit einem patentierten (Misch-) Extrakt (BNO 1016)… kann empfohlen werden."

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

MFW 6317 dfqyäfb yzv lehäbnqv 8-Gwdsxoko-Pltgafsdqxy dvf Nayhwlpp® ktvqz rv 8-fkbn zjjylikqvjzeen* Raxr (Mskokrvf® bkwawmt). Smzgelx ptttd wd xkzqe wmrhhrhpu pazpv Atzsxk xi zqtmeztajtlplp rmh tqjamgszütphnri yyrarzfzd Rompfwnvzlkepd wmc.

Ryojtw: Jrcw hzrxi Hqzslynnnswnjpdk vbi Dzzenxnkj riw.dypx.rhc/wxigluibon/ksrtke/sc/863-661.mdcb

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben