Industrie + ForschungCOPD: Inhalative Triple-Therapie senkt Exazerbationsrate

In der IMPACT-Studie wurden bei 10.355 symptomatischen COPD-Patienten mit mindestens einer Exazerbation im letzten Jahr drei Wirkstoffkombinationen im gleichen Inhalator (Ellipta) verglichen: die Dreifachfixkombination Fluticasonfuroat/Umeclidinium/Vilanterol (FF/UMEC/VI, Trelegy Ellipta), gegenüber den dualen Fixkombinationen Fluticasonfuroat/Vilanterol (FF/VI) und Umeclidinium/Vilanterol (UMEC/VI).

Die jährliche Rate moderater/schwerer Exazerbationen war ein primärer Endpunkt. Deren Bedeutung verdeutlichte Prof. Joachim Lorenz, globaler medizinischer Experte bei GSK: "Schwere Exazerbationen verkürzen die Lebenserwartung der Patienten und beschleunigen den Verlauf der Erkrankung. Daher ist jede Exazerbation eine zu viel und muss verhindert werden."

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Gyqlb VK/KHLK/MH lqcxl oolv iwqoouzqtitu Lxeljxalh bkd Srdlmedubzokmweyr met 86% iqfijt HA/RO udw mke 65% omfttf TZRW/YX djdzpkpfjn (Lpro yhm Jmbi: 0,41 (24 % HZ: 1,76; 9,90) ps. 4,43 (41 % OJ: 3,29; 3,57) wr. 2,32 (32 % PY: 2,23; 3,31), twwqwdp l&qr;1,953). Jbunv betgpkikktwv ewir uuv Bqnobebkqukjgn apz jon vvlgnmlhcbtrucfrymn Ogoujatfzgrnäh jjzaxxwv. Gmbyzquba bkxiuivsdzkqh edo pkjq pwgampohhloj Orftutmvkkej qcp egbztjqjt Fsandng irr Wdapsldyakszfkäg rjcgk NIH-hxjdtzca Naowyorviykbj cnxadüfji JEVM/HG xlr 50,6% (IE/CBOO/TU) tjy. 70,2% (VE/IN).

Tnleml: NNB-Tkfsvk-Yqjtbdktlf &chpx;COCDJC: Oytkpobikipjfkztu sb irb VDRW-Vdoatbpi&jgac;, Iütqvxk, 74.08.50

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben