Industrie + ForschungCOPD: 3-facher Aufwind für instabile Patienten

Mit der EU-weiten Marktzulassung der ersten LABA/LAMA/ICS-Fixkombination steht eine neue Option für die Erhaltungstherapie erwachsener Patienten mit moderater bis schwerer COPD zur Verfügung, die mit einer ICS/LABA-Kombi nicht ausreichend eingestellt werden können. Die extrafeine Dreifach-Formulierung enthält Formoterol / Glycopyrronium sowie Beclometason in einem Dosieraerosol. Als Vorteile der neuen Fixkombination benannte das CHMP eine positive Beeinflussung respiratorischer Symptome (Dyspnoe, Husten) sowie die Reduktion von Exazerbationen.

Bei vortherapierten COPDPatienten kann es immer wieder zu instabilen Krankheitsphasen unterschiedlicher Ursache kommen. „Insbesondere Exazerbationen führen dazu, dass die Erkrankung aus der Bahn gerät“, verdeutlichte Prof. Claus F. Vogelmeier, Marburg. Wird die Therapie dem Krankheitsverlauf nicht individuell angepasst und gegebenenfalls intensiviert, droht eine kontinuierliche Verschlechterung der Lungenfunktion. „Exazerbationen zu vermeiden und die Symptomlast zu verringern gehört demzufolge zu den prioritären Zielen einer COPD-Therapie“, betonte Dr. Justus de Zeeuw, Köln.

Einen wesentlichen Fortschritt könnte hier Trimbow ® als erste extrafeine Dreifach-Fixkombination darstellen. Ihr Vorteil gegenüber der bislang eingesetzten freien Dreifach-Therapie mit zwei Devices besteht zudem darin, dass die drei Wirkstoffe in einem Dosieraerosol fix formuliert sind. Denn: „Mit der Zahl der erforderlichen Inhaler steigt auch das Risiko von Exazerbationen“, erläuterte Dr. Petra Sandow, Berlin. Trimbow® ist in allen ausgebotenen Packungsgrößen (120, 240, 360 Hübe) GKV-erstattungsfähig.

Quelle: Pressegespräch: Trialog III „Trimbow®: 3-facher Aufwind für instabile COPD-Patienten“, Veranstalter: Chiesi, Frankfurt/M., September 2017

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben