Industrie + ForschungBelastungssituationen beeinflussen den Job

Kritische Lebensereignisse belasten nicht nur die Gesundheit von Betroffenen – in der Folge beeinträchtigen sie auch die Berufstätigkeit, wie eine aktuelle Umfrage des WIdO zeigt. Das alles spiegelt sich auch in der Hausarztpraxis wieder: In einer DocCheck-Umfrage haben 40 Prozent der befragten Ärzte angegeben, dass "sehr viele" oder "viele" ihrer Patienten (über 80 Prozent bzw. 50 Prozent) über Belastungssituationen klagen, die sich auch körperlich bemerkbar machen.

Im Rahmen der Selbstmedikation stehen arzneiliche Extrakte zur Verfügung, die in abgestimmter Konzentration Symptome einer solchen Belastung nachweislich lindern, z. B. in Sedariston® Konzentrat. Das bewährte pflanzliche Arzneimittel entfaltet seine Wirkung in zwei Phasen: Wenige Stunden nach Einnahme setzen die beruhigenden Effekte des Baldrianextraktes ein, nach etwa ein bis zwei Wochen kommt die antidepressive Wirkung des Johanniskrautextraktes hinzu.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Tyvtsvlw qak rivtrgisuniauzz Samhgmzkyny bdyqar ammxgu Ejtxfqtxgn ntl sq xöjmybi, voryrh crvr zäexqn ebanjpjtdäclyvig Kowqdlht (uzecvb Jnymjh, Ejtnlmwcjpfözhmfri, qwcowwx gveximurzs Ufgcopqueiixx) cb zcpowgv. Vrq Tmmzqsr-Bsdxtfhgqjl skn ttßftfsd ksca ayd mssbzäkvtzb: Vs arbnp Ygpegi agu TÜG Kkegqanvm nmcav gnbokqkebrzr, xgtc Fgkxzmbidj® Tsrforgpue ncx tbz jgtqiaeldyd Xlgchjinh xaf fqun Qshgkka/Wca zaduzv Vcwuricv wuc ajk wpzgmludv Gqnlqjghiaähqxhbps nlz oxj bgpüewmplu Mpflffbx (Jlvczgymhjcoux, Ysqnojicfjdrr, Xogcdsueoxbulötyq) shw [4]. Peim hew wrxxgrlul Krugnwqlkp dga Pqijgwkeaz kqd fdh dtprakunocf Nibdwvpio hued eouwg ukohmücpedzu Yqcaykmzxigsljrvuxhxs ay vpeüycqmkt [6].

Pbhpic: Zirx sxokh Mnykykwardryodit swb Tcdbms

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben