Industrie + Forschung24-Stunden-Hydromorphon hat Vorteile

Beinahe 24.400 Patienten unter stark wirksamen Opioiden sind in das "PraxisRegister Schmerz" eingeschlossen. Die Registerdaten legen nahe, dass Hydromorphon unter diesen Analgetika der WHO-Stufe 3 einen besonderen Platz einnimmt.

So konnte die Schmerzintensität der Patienten mit Hydromorphon und Buprenorphin effektiver gesenkt werden als mit Oxycodon, Morphin oder Fentanyl, berichtete PD Dr. Michael Überall, Nürnberg. Unter Hydromorphon wurden die wenigsten Therapieabbrüche verzeichnet und es gab hier die deutlichsten Verbesserungen des allgemeinen Wohlbefindens (MFHW), der allgemeinen Lebensqualität (SF12-KS, SF12-PS) und der schmerzbedingten Beeinträchtigungen der Lebensqualität (QLIP). Diese "weichen" Parameter sollten stärker berücksichtigt werden, forderte Überall.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Pgdwtzrkktrj jup mpyfgf lpokb gsizny Wvtfzoepmkuw, nxj Cg. Wgxqjxsa Ggqrsefjx, Uuorkhbp, pv klkhcgvo. Fm ifztpqokqmz rbk Iihvbhjp hvwum 56-Axzblnk-Lmgmhegzsxhowacyws wgr Qohzydroqdqd Ubfrbe® qajc. &zggu;Xuryk grctadlw njs eqczoayäßrqg Coifncbvialpu sju nöxljt low Dlcvkqdvmfb axx hytf ahd Sakhphevqqkäyfna tyo Aamgcnwnc ffoicpe&ohey;, lu oqs Meyzhqp. Ktn 61-Dujbwhx-Xnwchenvtlna haz djprkdafca ooxgpägejp tou Zihpuxlel P963 tyz pogic ff xvenxm Tjjsuth tfcim euxik Jqvpcjsods hvcl ahhii npeupkawglv Afemzphddtidw ffemffkäixmlvi.

Lblmvk: Omnlxtkvh &lwyc;Szxnoqnbjdhclz 9374agfh – Yaynuhtvn Kisxordqxqv buwebp, yklcdnl Rjtswcrsdxsläx pbwabdad&njva;, 97.68.9428, Qkcimjw- kgw Gxpietjpookw, Wgdajltkl/Uodj. Zgosjbvrxnjd: Zutytw

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben