Industrie + ForschungWas tun gegen Stress?

Erhöhung der Anpassungsfähigkeit eines Organismus an außergewöhnliche Belastungen und Steigerung der natürlichen Widerstandskraft – Rhodiola rosea (Rosenwurz) ist offiziell von der EMA als Adaptogen anerkannt und die Behandlung mit Rosenwurz-Zubereitungen bei Stress-Symptomen wird empfohlen [1,2].

Die Wirksamkeit und Sicherheit des Rosenwurz-Spezialextraktes WS® 1375 wurde in einer multizentrischen Studie mit über 100 Teilnehmern mit stressinduzierten Symptomen wie Erschöpfung, Konzentrationsschwäche und Reizbarkeit geprüft und bestätigt [3]. Somatische und psychische Beschwerden besserten sich schon nach 3 Tagen signifikant und klinisch relevant (um bis zu 2,2 ± 2,5 Punkte einer numerischen 10 Punkte Analogskala), mit einer weiteren Steigerung nach 1 Woche (bis zu 3,2 ± 2,4 Punkte im Vergleich zum Ausgangswert) und nach 4 Wochen (bis zu 3,7 ± 2,7 Punkte). Auch der vom behandelnden Arzt mithilfe des Clinical Global Impression Scale (CGI I) beurteilte Schweregrad der Symptome zeigte den gleichen Verlauf und blieb bis zum Ende des Untersuchungszeitraums signifikant. Die Studienergebnisse zeigen, dass Vitango® eine effektive Behandlungsoption stressinduzierter Beschwerden in der Praxis ist.

Literatur:

    1. EMA/HMPC/102655/2007
    1. EMA/HMPC/232091/2011
    1. Edwards D et al: Phytother Res. 2012; 26(8):1220-1225

Quelle: Nach einer Presseinformation der Schaper & Brümmer GmbH

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.