Single-Tablet-Regimes BIC/FTC/TAF bei HIV-Patienten

Eine gepoolte Analyse der beiden doppelblinden Phase-3-Studien 1489 und 1490 bestätigt die langanhaltende Wirksamkeit und Verträglichkeit von BIKTARVY® – dem Single-Tablet-Regime aus Bictegravir (BIC), Emtricitabin (FTC) und Tenofoviralafenamid (TAF) – bei älteren therapienaiven HIV-Patienten über 144 Wochen [1].

In den beiden randomisierten, doppelblinden, aktiv kontrollierten Phase-3-Studien wurden bei insgesamt 1.274 therapienaiven HIV-Patienten die Wirksamkeit und Verträglichkeit von BIC/FTC/TAF mit der von Dolutegravir/Abacavir/3TC (DTG/ABC/3TC; Studie 1489) bzw. DTG+FTC/TAF (Studie 1490) verglichen. Die aktuelle Auswertung umfasst die Daten von 196 Patienten, die beim Einschluss in die Studien 50 Jahre oder älter waren (BIC/FTC/TAF n = 96, DTG/ABC/3TC n = 41, DTG+FTC/TAF n = 59).

Nach 144 Wochen doppelblinder Therapie war BIC/FTC/TAF beiden DTG-basierten Regimen in der Gesamtpopulation nach wie vor nicht unterlegen. Die Wirksamkeit von BIC/FTC/TAF nach 3 Jahren war bei den jüngeren (< 50 Jahre) und älteren (≥ 50 Jahre) Patienten vergleichbar mit einer nicht nachweisbaren Viruslast von < 50 HIV-RNA-Kopien/ml bei 81% bzw. 82% der Patienten (FDA Snapshot full analysis) bzw. bei jeweils 100% (FDA Snapshot per protocol). Die unerwünschten Ereignisse (AEs) unterschieden sich nicht zwischen den Altersgruppen. Am häufigsten waren Nasopharyngitis, Diarrhoe und Infektionen der oberen Atemwege, die jedoch meistens gering ausgeprägt waren. Nur wenige unerwünschte Ereignisse (AEs) führten zum Studienabbruch bei Patienten ≥ 50 Jahre (BIC/FTC/TAF 2%, DTG/ABC/3TC 5%, DTG+FTC/TAF 7%).

Quelle: Nach einer Pressemitteilung von Gilead Sciences

Literatur:

1. Mills A et al.: CROI 2020; Poster 2886

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.