Industrie + ForschungSchweres eosinophiles Asthma

Mit Benralizumab (Fasenra®) erhalten Patienten mit schwerem eosinophilem Asthma jetzt ein Medikament mit neuartiger Wirkweise. Es dient als Add-on-Erhaltungstherapie und soll ab 22. Februar verfügbar sein. Angezeigt ist es für erwachsene Patienten mit unzureichend kontrollierter Erkrankung trotz hochdosierter inhalativer Kortikosteroide plus langwirksamer Beta-Agonisten.

In der Studie SIROCCO konnten Patienten mit schwerem Asthma und >300 Eosinophilen (Eos)/µl die Exazerbationsrate mit Benralizumab (alle 8 Wochen) im Vergleich zu Placebo signifikant mehr als halbieren. Lungenfunktion, Asthmakontrolle und Lebensqualität nahmen zu, so Prof. Marek Lommatzsch, Rostock. In ZONDA wiederum konnte die orale Steroiddosis damit um 75 Prozent gesenkt werden (Placebo -25 Prozent).

Der Effekt des humanisierten, monoklonalen IL-5-Rezeptor-α-Antikörpers beruht auf der Unverzichtbarkeit von IL-5 für das Ausreifen der Eos. Der Rezeptor wird spezifisch auf Eos (und Basophilen) exprimiert. Benralizumab bindet hoch affin und spezifisch an ihn (Blockade), aber auch an Killerzellen. Damit steigt die Eos-Apoptose; die eosinophile Entzündung nimmt ab. Eine nahezu vollständige Depletion der Blut-Eos wird in 24 Stunden erreicht.

Die s.c. Gabe erfolgt einfach per Fertigspritze in der Praxis: 3 x im 4-Wochen-Abstand, dann alle 8 Wochen. Die Compliance ist nach Erfahrung von Dr. Hartmut Timmermann aus Hamburg gut.

Quelle: Pressekonferenz "Neue Präzisionstherapie des schweren eosinophilen Asthmas: Launch des ersten IL-5-Rezeptor-Antikörpers Benralizumab", 24. Januar 2018, Frankfurt/M., Veranstalter: AstraZeneca GmbH

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.