Industrie + ForschungPhytotherapeutikum bei Husten verschafft Linderung

Laut einer aktuellen Untersuchung verstärken Husten und Hustenreiz bei fast der Hälfte der Betroffenen die Wahrnehmung weiterer Begleiterscheinungen einer akuten Atemwegsinfektion [1]. Daher steht eine wirksame Behandlung gerade dieses Symptoms für viele Patienten an erster Stelle. Mittel der Wahl sind hier Präparate, die wie Bronchipret® über eine gute klinische Evidenz verfügen. Das pflanzliche Arzneimittel fördert das Abhusten des zähen Sekrets, wirkt antiphlogistisch und reduziert die Hustenanfälle. Die entzündungshemmenden Eigenschaften pflanzlicher Extraktkombinationen wie Bronchipret® wurden in indikationsnahen in vivo-Modellen belegt [2]. Weitere Untersuchungen zeigen, dass insbesondere der enthaltene Thymianextrakt (Thymus vulgaris) antiphlogistische Effekte vermittelt [2], während Auszüge der enthaltenen Saponindrogen Efeu (Hedera helix) bzw. Primel (Primula Veris) primär als Expektoranz eingesetzt werden. Durch ihr spezielles Wirkspektrum unterscheidet sich die Phytokombination damit deutlich von Behandlungsansätzen, deren therapeutischer Effekt in erster Linie auf ein Herabsetzen der Sekret-Viskosität abzielt. Klinische Studien bestätigen die Wirksamkeit des Präparates gegen die Beschwerden einer akuten Bronchitis [4, 5]. Daher wird die im Phytotherapeutikum enthaltene Extraktkombination von medizinischen Fachgesellschaften zur Behandlung des akuten Hustens explizit empfohlen [4].

Quelle: Nach einer Presseinformation der Bionorica SE

Literatur:

  • [1] Eccles R et al : (2016) Postgrad Med. 128(5): 485-91

  • [2] Seibel J et al : (2014) ERJ 44 (Suppl 58): P1794

  • [3] Kemmerich B et al: (2006) Arzneim.-Forsch. | Drug. Res. 56(9): 652–660

  • [4] Kemmerich B : (2007) Arzneim.-Forsch. | Drug. Res. 57(9): 607–615

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.