Industrie + ForschungMehr Freude und Interesse durch Antide-pressivum

"Die Bewertung des Therapieerfolgs bei depressiven Patienten sollte sich nicht nur auf die negativen Effekte wie gedrückte Stimmung beschränken", so PD Dr. Michael Landgrebe, Agatharied. Für den Patienten sei es noch wichtiger, wieder Lebensfreude genießen zu können. Auch das Wiedererlangen der sozialen Funktionstüchtigkeit und das Überwinden der Interesselosigkeit habe große Priorität.

Dies gelingt mit dem Antidepressivum Agomelatin (Valdoxan®). Die Substanz verfügt über zwei synergistische Wirkmechanismen. Sie wirkt als MT1/MT2-Agonist melatonerg, wodurch gestörte zirkadiane Rhythmen resynchronisiert werden. Darüberhinaus führt die 5-HT2c-antagonistische Wirkung indirekt zu einer Freisetzung von Dopamin und Noradrenalin im frontalen Kortex. "Dieses Zusammenspiel durchbricht die Anhedonie, der Patient erfährt wieder Lebensfreude und entwickelt Interessen", so Professor Siegfried Kasper, Wien.

In einer placebokontrollierten Studie wurden nach einer sechsmonatigen Behandlung die Scores für die Domänen Arbeit, Sozial- und Familienleben signifikant verbessert. In einer anderen Studie bei depressiven Patienten mit einer schweren Anhedonie verringerte sich der Symptomscore von 93,1% zu Beginn auf 19,8% nach zwölfwöchiger Therapie. In diesen Studien zeigte Agomelatin ein günstiges Verträglichkeitsprofil und hatte anders als manche SSRI keinen negativen Einfluss auf die Sexualfunktion.

Quelle: Satellitensymposium "Paving the way to remission from depression" im Rahmen des XVII: World Congress of Psychiatry, 10.10.2017 in Berlin. Veranstalter: Servier

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.