Industrie + ForschungLokaltherapie von Ulcera

Die aktuell veröffentlichten Ergebnisse der randomisierten, doppelblinden klinischen Studie EXPLORER mit 240 Patienten zeigen einen großen Fortschritt in der Lokaltherapie von Ulzera [1]. Die Studie zeigt, dass eine Wundtherapie mit der TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix bei neuro-ischämischen Diabetischen Fußulzera signifikant häufiger zu einer vollständigen Wundheilung führt als eine hydroaktive Wundauflage ohne NOSF (UrgoTül) und zudem die Heilungsdauer bis zur vollständigen Wundheilung um durchschnittlich 60 Tage verkürzt [1].

Damit bestätigt die Studie auch die bereits existierenden klinischen Studienergebnisse zur beschleunigten Wundheilung durch die TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix bei anderen Ulzeraformen wie den venösen oder gemischten Unterschenkelulzera [2,3]. Durch die Kombination der TLC-NOSF-Wundheilungsmatrix mit polyabsorbierenden Polyacrylatfasern in UrgoStart Plus steht den Anwendern seit Kurzem eine Wundtherapie zur Verfügung, die sowohl den Heilungsprozess bei Ulzera beschleunigt als auch die Wunde von fibrinösen Belägen reinigt. Durch ihre Beschaffenheit hat die

UrgoStart Plus Therapie das Potenzial, die Wundbehandlung nicht nur effektiver und effizienter, sondern auch viel einfacher für den Anwender zu gestalten.

"Der Nano-Oligosaccharid- Faktor (NOSF) inhibiert die Matrix-Metalloproteinasen, die in Ulzerawunden im Überschuss vorhanden sind. Durch den Abbau von Wachstumsfaktoren verzögern diese die Wundheilung und tragen so zur Chronifizierung von Wunden bei", erklärte Prof. Ralf Lobmann aus Stuttgart.

Quelle: Pressekonferenz zur EXPLORER Studie, 1.2.2018 in Frankfurt/M., Veranstalter: Urgo GmbH

Literatur:

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.