BayerIberis-amara-Kombi kann auch bei Colitis wirksam sein

Bei entzündlichen Darm-Erkrankungen wurden bei menschlicher Colitis ulcerosa sowie bei in Ratten induzierter Colitis Veränderungen des Darm-Mikrobioms berichtet. Auf der United European Gastroenterology Week (UEGW) 2018 in Wien wurden Untersuchungen zu durch Dextran Natrium Sulfat (DSS) induzierter Colitis bei Ratten vorgestellt [1]. Hier zeigte sich im Darm-Mikrobiom z. B. ein Anstieg der relativen Häufigkeit von Proteobakterien und Methano-brevibacter sowie der Bacteroidetes Prevotella und Bacteroides. Auch im Stamm der Firmucites stieg die Anzahl von Enterococcus an, während Blautia reduziert wurden.

Bei Wistar-Ratten, die während der Colitis-Induktion eine Therapie mit STW 5 (Iberogast®) (5ml/kg) erhielten, zeigte sich – mit Ausnahme im Anstieg der Bacteroides – ein überwiegend hemmender Effekt auf diese Veränderungen. So konnten die von der DSS-induzierten Colitis hervorgerufenen Veränderungen im Mikrobiom durch das Phytotherapeutikum tatsächlich weitgehend verhindert werden.

Auch angesichts der bereits umfassend vorliegenden Studien zu den verschiedenen Wirkmechanismen und Targets der Iberis-amara-Kombination scheint das pharmakologische und therapeutische Potential von STW 5 immer noch nicht vollständig ausgeschöpft zu sein. Weiterführende Untersuchungen werden die Möglichkeiten des einzigen sowohl für Funktionelle Dyspepsie als auch Reizdarm zugelassenen Multi-Target-Präparats auch in diesem Forschungsgebiet weiter beleuchten.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Bayer

Literatur

  1. 1. Khayyal M. et al.: The beneficial use of STW 5 in DSS-induced colitis is partly due to ameliorating the changes in gut microbiota induced by DSS, UEG Week 2018; P1518
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.