Industrie + ForschungHypertonie: Mit intelligenter Kombination starten

Bei neu diagnostizierten Hypertonikern ist schon ab Grad 1 der Therapiebeginn mit einer initial moderat dosierten antihypertonen Zweifachkombination ratsam. Diese Strategie senkt nicht nur effektiver den Blutdruck als eine hoch dosierte Monotherapie, sie ist auch besser verträglich und reduziert rascher das kardiovaskuläre Risiko.

Als besonders geeignet hierfür erachtet Prof. Bernhard Schwaab, Timmendorfer Strand, auch unter dem Aspekt der Einnahmetreue den Start mit einer Fixkombination aus dem ACE-Hemmer Perindopril und Kalziumantagonisten Amlodipin (Viacoram®) in einer Dosis von 1x täglich 3,5/2,5 mg, die bei Bedarf auf 7/5 mg gesteigert werden kann.

Bewährt hat sich dieses Vorgehen in der Viacoram-BPTStudie: Bei 1.138 Hypertonie-Patienten aus dem deutschen Praxisalltag wurde der mittlere Blutdruck von 164/96 mmHg nach drei Monaten auf 133/80 mmHg reduziert, 70 % erreichten den Zielblutdruck <140/90 mmHg. Die Verträglichkeit des Fixpräparates stuften 78 bzw. 21 % der Ärzte als sehr gut oder gut ein. Als weiterer Vorteil der Fixkombination ist der Anstieg des Anteils vollständig adhärenter Patienten von 21,5 auf 47,6 % zu werten.

Quelle: Symposium der Servier Deutschland GmbH „Herausforderung Hypertonie 2017: Leitlinien umsetzen und Adhärenz verbessern”, DGIM-Kongress, Mannheim 29. April 2017

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.