SanofiEffektive Blutzuckerkontrolle und weniger Hypoglykämien

Menschen mit Typ-2-Diabetes, die eine Behandlung mit einem langwirksamen Insulin beginnen, bietet Toujeo® (Insulin glargin 300 Einheiten pro Milliliter; E/ml) eine mit Insulin degludec 100 E/ml vergleichbare Blutzuckersenkung. Patienten erfuhren dabei unter beiden Therapieoptionen vergleichbare Raten an Hypoglykämien und Ereignissen mit niedrigen Blutzuckerspiegeln, die eine Versorgung im Krankenhaus oder in einer Notfallambulanz erforderlich machten (schwere Hypoglykämien). Diese Ergebnisse stammen aus der retrospektiven Beobachtungsstudie DELIVER Naïve D. Im Rahmen der Studie wurden elektronische Krankenakten der US-amerikanischen Datenbank Predictive Health Intelligence Environment (PHIE) ausgewertet (IBM Explorys data) [1].

Die Inzidenz an hypoglykämischen Ereignissen, die eine Hospitalisierung erforderlich machen, war in beiden Gruppen vergleichbar niedrig (jeweils ≤ 2,5% der Patienten). Dies bestätigen die Ergebnisse früherer klinischer Studien zum geringeren Risiko für schwere Hypoglykämien bei Patienten, die mit einer Basalinsulintherapie starten [2, 3, 4]. DELIVER Naïve D steht im Einklang mit BRIGHT, der ersten randomisierten kontrollierten Studie, die Wirksamkeit und Sicherheit von Insulin glargin 300 E/ml mit Insulin degludec 100 E/ml bei Erwachsenen verglich, die mit einer Insulintherapie begannen. BRIGHT zeigte vergleichbare Reduktionen der durchschnittlichen Blutzuckerwerte (HbA1c) unter beiden Therapieoptionen bei vergleichbaren Inzidenzen und Ereignisraten an Hypoglykämien über die gesamte 24-wöchige Studienphase hinweg [2]. In den ersten zwölf Wochen, in denen die meisten Dosisanpassungen erfolgen, waren die Hypoglykämieraten unter Insulin glargin 300 E/ml signifikant geringer als unter Insulin degludec [3].

Quelle: Nach einer Pressemitteilung von Sanofi

Literatur

  1. Sanofi. Data on file (DELIVER Naïve D).
  2. Rosenstock J et al.: Diabetes Care. 2018, DOI: 10.2337/dc18-0559
  3. Bolli GB et al.: The BRIGHT Randomized Study. Presentation 1032-P, ADA 78. Jahrestagung in Orlando, Florida, USA, 23.06.18
  4. Bolli GB, et al.: Diabetes Obes Metab. 2015;17(4):386–94, DOI: 10.1111/dom.12438
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.