Der Erkältung sicher den Garaus machen

Winterzeit ist Erkältungszeit.

Nahmen erkältete Patienten den Pelargonium-Extrakt EPs® 7630 ein, führte dies zu einem raschen Rückgang der Erkältungsbeschwerden, ob mit oder ohne Nachweis viraler Nukleinsäuren im Nasenabstrich zu Studienbeginn. Weniger als ein Fünftel der Patienten in beiden Untergruppen benötigten Paracetamol als Begleitmedikation und lediglich bei zwei von 120 Patienten war im weiteren Verlauf eine anti- biotische Behandlung erforderlich. Patienten mit Virennachweis vor Behandlung waren schneller vollständig genesen, zufriedener mit der Behandlung und seltener krankgeschrieben. Dies kann als klinischer Ausdruck der antiviralen Effekte von EPs® 7630 gesehen werden, die in vivo und tierexperimentell bereits umfangreich belegt sind.

Diese Ergebnisse erbrachte eine interventionelle multizen-trische Studie zur Behandlung von Erkältungen mit EPs® 7630 bei Patienten mit und ohne Nachweis viraler Nukleinsäuren.

120 Erwachsene mit Erkältung und mindestens 2 von 10 Erkältungssymptomen erhielten dabei 3-mal täglich 1 Filmtablette mit 20 mg EPs® 7630 über einen Zeitraum von 10 Tagen. Nach Tests auf die viralen Nukleinsäuren begannen die Behandlungen und nach 5 Tagen und am Ende der Behandlung wurden sowohl die mit der Erkältung assoziierten Symptome (CCS-Common Cold Symptoms, CRC-Common Cold relevant complaints) als auch die Zufriedenheit der Patienten bewertet. Von 119 Patienten zeigten 61 (61,3%) einen Nachweis viraler Nukleinsäuren. Patienten mit und ohne Virus-Nachweis zeigten einen ähnlichen zeitlichen Verlauf der Symptombesserung.

Die gemeine Erkältung (Common Cold) hat in mindestens 90% der Fälle eine virale Ätiologie. Gleichwohl lassen sich virale Nukleinsäuren über molekulardiagnostische Tests oft bei nur etwa der Hälfte der Patienten bestätigen. Der Spezialextrakt EPs® 7630 aus den Wurzeln von Pelargonium sidoides ist enthalten in Umckaloabo®, in Deutschland zugelassen bei akuter Bronchitis.

Quelle: Nach einer Pressemitteilung von Dr. Willmar Schwabe

Literatur: 1. Keck T et al: Am J Infect Dis. 14(3) 2018: 93-102

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.