Digitalisierung in der PneumologieChancen für bessere Adhärenz

“Ärzte und Medizinische Fachangestellte stehen vor der Herausforderung, sich mit der Digitalisierung in der Pneumologie zu beschäftigen”, so Dr. Sabine Häussermann, CEO VisionHealth GmbH, auf den diesjährigen Pneumologischen Praxistagen in Berlin. Dieses Thema griff Chiesi in einem Symposium auf, um einen Überblick über digitale Lösungen für die Pneumologie zu geben.

Aus dem kurzen Besuch des Patienten muss der Arzt die richtigen Schlüsse für die weitere Behandlung ableiten – genau dafür kann eine ergänzende Beobachtung zwischen den Praxisbesuchen hilfreich sein, um den Erkrankungsverlauf zu überprüfen und gegebenenfalls eine Therapieanpassung vorzunehmen. Digitale Lösungen können dabei helfen, Daten über den Krankheitsverlauf kontinuierlich zu erfassen. Außerdem dienen sie der Motivation der Patienten, da sie für ihre Erkrankung sensibilisiert werden und den Nutzen der Therapie besser nachvollziehen können.

Verschiedene Tools zur Unterstützung von Patienten

Ein Tool, das sich gerade noch in der Erprobungsphase befindet, sind die Smart Devices – Inhalationsgeräte mit integrierter Hardware, die den Inhalationsvorgang unterstützt. Sogenannte Smart-Add-Ons, die auf den Inhalator gesteckt werden und Daten mittels Bluetooth an das Smartphone transferieren können, werden in naher Zukunft in Deutschland verfügbar sein. Eine App kann dann als Zählsystem, Erinnerung oder auch als Tagebuch dienen, in dem Auslöser notiert werden. Der dritte Ansatz sind Apps, die unabhängig von Add-Ons funktionieren und bereits verfügbar sind. Die App Kata® als Beispiel eines Tools mit künstlicher Intelligenz analysiert mittels Smartphone-Kamera und Mikrofon die Durchführung der Inhalation und gibt Verbesserungsvorschläge.

Das Siegel “Pneumo Digital” der Deutschen Atemwegsliga gibt einen Hinweis auf die Qualität der jeweiligen Anwendung. Die aufgezeigten Trends lassen neue Wege in der pneumologischen Praxis erkennen, um zeitgemäß die Versorgung der Patienten sicherzustellen und den Behandlungserfolg zu unterstützen.

Mit freundlicher Unterstützung der Chiesi GmbH

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.