COPDAuch auf den Inhalator achten

Der weiterentwickelte Respimat® von Boehringer Ingelheim soll die Patienten bei der täglichen Anwendung des Arzneimittels noch besser unterstützen. So wurde die Dosisanzeige vergrößert und Anwender berichten von einer verbesserten Handhabung. Zudem ist er wiederverwendbar und optimiert so die Umweltbilanz um bis zu 57% [1]. In einer Umfrage [2] bevorzugten mehr als zwei Drittel der Befragten den neuen Respimat® gegenüber ihrem aktuellen Inhalator. Der Respimat® wurde von allen Befragten als einfach anzuwenden wahrgenommen [2]. Die sich langsam ausbreitende und langanhaltende Sprühwolke wird durch das Inhalationssystem aktiv freigesetzt und erleichtert Patienten das Inhalieren. Ein hoher Anteil des Wirkstoffs deponiert in der Lunge [3,4]. Die Wirkstoff-Freisetzung erfolgt unabhängig vom Einatemfluss [5]. Aufgrund des günstigen Partikelspektrums kann der Wirkstoff bis in die tiefen Atemwege vordringen [1,5,6].

In Studien führte Spiolto® Respimat® (Tiotropium/Olodaterol) bei Patienten mit moderater bis sehr schwerer COPD zu einer signifikanten Verbesserung der Lungenfunktion, der Überblähung, COPD-Symptomatik, der Lebensqualität sowie einem geringeren Verbrauch an Bedarfsmedikation im Vergleich zu Spiriva® Respimat® (Tiotropium) [7,8].

Eine neue Untersuchung zeigt, dass Patienten unter Tiotropium/Olodaterol im Respimat® im Vergleich zur Monotherapie mit Tiotripium im Respimat® eine signifikante Verbesserung der Atemnot bei körperlicher Belastung erreichen konnten [9].

Quelle: Nach einer Presseinformation von Boehringer Ingelheim

Literatur:

  1. Dhand R et al: Int J Chron Obstruct Pulmon Dis 2019;14:509–523
  2. Ipsos, Patienten-Studie wiederverwendbarer Respimat®, 5.04.19
  3. Ciciliani AM et al: Int J Chron Obstruct Pulmon Dis 2017; 12: 1565-1577
  4. Pitcairn G et al: J Aerosol Med 2005; 18: 264-272
  5. Voshaar T et al: Pneumologie 2005; 59:25-32
  6. Dalby RN et al: Med Devices (Auckl). 2 2011;4: 145-155
  7. Halpin DMG: Tuberc Respir Dis (Seoul). 2018 Jan; 81(1): 13-18
  8. Buhl, R et al: Eur Respir J 2015 Apr; 45 (4): 969-979
  9. Maltais F et al: Eur Respir J 2019;53:1802049, DOI: 10.1183/
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.