Industrie + Forschung10-Jahres-Studie belegt Erfolg der HPV-Impfung

75 bis 80 Prozent aller Frauen und Männer infizieren sich im Laufe ihres Lebens einmal mit genitalem HPV. Jedes Jahr erkranken etwa 530.000 Frauen weltweit an Gebärmutterhalskrebs, etwa 5.200 alleine in Deutschland.

Aktuell veröffentlichte Langzeitdaten einer 10-Jahres-Studie mit dem quadrivalenten HPV-Impfstoff Gardasil® gegen die HPV-Typen 6, 11, 16 und 18 zeigen die Wirksamkeit und Sicherheit des Impfstoffs [1]. Basis dieser Ergebnisse war eine randomisierte, doppelblinde, multizentrische, Placebokontrollierte Studie (V501-018), in die ursprünglich 1.781 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 – 15 Jahren vor ihrem ersten Sexualkontakt eingeschlossen wurden. Die Teilnehmer erhielten zu Beginn der Studie drei Dosen der HPV-Vakzine Gardasil® oder Placebo an Tag 0, zu Monat 2 und zu Monat 6 [1,3]. Die Placebo-Gruppe wurde 30 Monate nach Beginn der Studie unter Verwendung des gleichen Impfschemas mit Gardasil® geimpft [1]. In die Langzeit-Follow-up Studie waren 1.245 Personen eingeschlossen. Im gesamten 10-jährigen Beobachtungszeitraum trat kein Impfdurchbruch in Form von Genitalwarzen, zervikalen und/ oder genitalen Präkanzerosen oder Karzinomen auf. Bei zehn Personen wurden persistierende Infektionen mit einem der HPV-Typen 6, 11, 16 oder 18 festgestellt, die mindestens sechs Monate anhielten. Zwei dieser Infektionen bestanden über eine Dauer von mindestens 12 Monaten fort. Die Impfung wurde in der Regel gut vertragen [1].

Die STIKO empfiehlt eine generelle Impfung gegen HPV für alle Mädchen im Alter von 9 – 14 Jahren mit zwei Dosen im Abstand von fünf Monaten. Die STIKO weist darauf hin, dass aufgrund der höheren Antikörperantworten im jüngeren Alter ein besseres Ansprechen nach einer Impfung gegen HPV erreicht werden kann. Spätestens bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sollen versäumte HPV-Impfungen nachgeholt werden. Bei Nachholimpfungen bei Mädchen, die älter als 14 Jahre sind, oder bei einem Impfabstand von weniger als fünf Monaten, ist allerdings eine dritte Dosis erforderlich [4]. Die HPV-Impfung ist für den Altersbereich der 9 – 17-jährigen Mädchen Teil des Leistungskatalogs der GKV.red

Quelle: Symposium FOKO 2018, ‚HPV-Impfung‘ am 01.03.18 in Düsseldorf, Veranstalter: MSD

Literatur:

    1. Ferris DG et al: 4 Pediatrics 2017; 140(6). pii e20163947
    1. Hartwig S et al: Papillomavirus Research 2015; 1:90–100
    1. Reisinger KS et al: Pediatr Infect Dis J 2007; 26(3):201–9. Bull 2014; 35:341–50
    1. Empfehlungen der STIKO am Robert Koch-Institut. Epid Bull 2017; 34:333–80
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.