In Berlin trafen sich vom 1.- 4. Mai Dermatologen zur 50. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG). Das breite Themenspektrum umfasste neben aktuellen Forschungsergebnissen auch Erkrankungen, mit denen der Hausarzt in seiner täglichen Praxis konfrontiert wird: von Neurodermitis über Gürtelrose bis hin zur Reisedermatose.

50. DDG-TagungVon Metaorganismen und Maulwürfen der Haut

In Berlin trafen sich vom 1.- 4. Mai Dermatologen zur 50. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG). Das breite Themenspektrum umfasste neben aktuellen Forschungsergebnissen auch Erkrankungen, mit denen der Hausarzt in seiner täglichen Praxis konfrontiert wird: von Neurodermitis über Gürtelrose bis hin zur Reisedermatose.

Hausarzt MedizinHelicobacter pylori:vernichten oder erhalten?

Helicobacter pylori bewohnt viele menschliche Mägen – nahezu jeder zweite Erwachsene ist mit dem Keim infiziert. Er gilt als Verursacher der chronischen Gastritis, aus der sich ein Magenkarzinom entwickeln kann. Doch ist eine Eradikation des Bakteriums in jedem Fall sinnvoll? Das Motto "Jeder Magen H.pylori-frei" vertritt Prof. Peter Malfertheiner. Sein Kontrahent Prof. Wolfgang Fischbach ist gegen ein generelles Screening auf H.pylori, hält auch günstige Effekte des Bakteriums für möglich und befürwortet die Eradikation nur bei bestimmten Indikationen.

Praxis WissenWeg vom Zwang zum Zielwert

Im Fokus der kardiovaskulären Prävention steht heute das individuelle Gesamtrisiko des Patienten. Um dieses zu schätzen, haben Hausärzte die Qual der Wahl zwischen Score-Systemen und Leitlinien-Empfehlungen, die teilweise voneinander abweichen.

Hausarzt MedizinMännergesundheit im Fokus

Kontrazeption: Woran scheitert die hormonelle Verhütung für den Mann? Die Entwicklung hormoneller Verhütungsmethoden für den Mann ist offensichtlich nicht besonders attraktiv: Zumindest haben in den USA und Europa viele Pharmafirmen…

Hausarzt MedizinMännergesundheit im Fokus

Mit der Initiative PRISM (Postgraduate International School of Men’s Health) wollen andrologische und urologische Meinungsbildner der Gesundheit des Mannes mehr Aufmerksamkeit schenken. Die unabhängige, Non-Profit-Organisation mit Sitz in Singapur und Brügge, Belgien, tagte nun erstmals in Berlin.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.